38 tote Straßenbäume werden in Bockenheim gefällt

Für alle 38 Bäume gibt es eine Zusage der Nachpflanzung, für einige an anderen Stellen. Ob dieselbe Baumart wie Robinie, Vogelkirsche, Säulen-Hainbuche, Stadtbirne usw. am selben Standort wirklich sinnvoll ist? Für die Bewässerung der Bäume ist in Frankfurt ein Brauchwassernetz, hauptsächlich aus Mainwasser gespeist, dringend erforderlich, damit kein kostbares Trinkwasser verschwendet wird. Der Regen fehlt in Frankfurt. Andernorts gibt es in diesen Tagen starke Regenfälle.gb

Meldung 36 Baumfällungen Bockenheim 13.7.2019 OBR2

Meldung 2 Baumfällungen OBR 2 Dantestraße-1

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.