Gradierwerke in Bad Nauheim als Ziel

Foto anklicken

update 18.00. Das wurde nichts mit der salzigen Luft an den Gradierwerken, weil …. sie erst ab April betrieben werden. So besuchte ich auf direktem Weg die 200jährige Blutbuche im Kurpark. Es ist eine imposante alte Dame, ihre Krone ist abgesetzt, sie hat einen Staketenzaun-Rock, damit ihr niemand zu nahe kommt. Um 14 Uhr war ich wieder heimwärts im Zug, weil der Regen begonnen hatte.

Heute geht es mal wieder nach Bad Nauheim. Mit 365 Euro-Jahres-Ticket für Hessen im Zug, mit Nordic-Walking-Stöcken, hinein in den Jugendstil, in die Parkwelt und zur Atemkur entlang den Gradierwerken. Die Wolken werden gerade noch fortgetrieben, die Sonne lugt raus. Es ist Ausflugswetter. Der Winter ist wieder mal zu warm.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.