Archiv der Kategorie: Klima+Natur

Der Grüneburgpark wird bis zur Siesmayerstraße erweitert

Der Verkehrsgarten wird in den Park integriert. Die Bauabsichten werden fallen gelassen. Unsere PRESSEINFORMATION:

Bürgerinitiative Grüneburgpark und Aktionsgemeinschaft Westend begrüßen, daß der Grüneburgpark um den Verkehrsgarten bis zur Siesmayerstraße vergrößert wird. Auf die Bebauung wird seitens der Stadt endgültig verzichtet. Weiterlesen

Der Baum Ecke Eschersheimer / Grüneburgweg muss ersetzt werden

Mein Vorschlag ist eine große, schattenspendende Platane, wo vorher die Robinie stand. Und ein umgebendes Blumenbeet als urban gardening project.

Nun habe ich für den Ortsbeirat 2 einen Antrag geschrieben, weil sich seit fünf Monaten in Sachen Baumpflanzung nichts bewegte. Weiterlesen

Sehr schlechte Luft im U-Bahn-Betrieb in Frankfurt

London ist ein Beispiel, wie gesundheitsgefährlich die Luft in der Underground ist. Die U-Bahn wird als Feinstaubschleuder charakterisiert. Die Grenzwerte der WHO werden um das zigfache überschritten. Weiterlesen

Lunaria – Blütenpracht zu Ostern beim Naturfreundehaus

Frankfurt. Die Blüten leuchten in starkem Pink und in Weiß. Die im Wald überraschenden Farben locken BesucherInnen an. Die großen Farbflächen lassen schwelgen, laden ein zur Meditation. Das Waldgelände ist durch die Blütenpracht ein besonderer ästhetischer Genuß. Doch was ist mit Bienen&Co., den Bestäubern? Weiterlesen

Krähenkolonie an der U-Bahnstation Kalbach

Frankfurt. In den hohen Platanen an der Kalbacher U-Bahnstation haben sich Saatkrähen in großer Zahl eingenistet. Krah, krah erklingt es aus unzähligen Rabenkehlen, während ich auf die Bahn warte.                                            Fotos anklicken Weiterlesen

Summ, summ – Bienen beim Naturfreundehaus Frankfurt

Foto anklicken

März 2020. Ein dicker, ausgehöhlter Lärchenstamm, ein natural habeetat tree der BIENENBOTSCHAFT, soll in diesem Frühling einen wilden Honigbienenschwarm in die neue Behausung auf dem Waldstück der Naturfreunde Am Poloplatz 15 locken. Der Nistplatz in der Baumhöhle dient nicht der Honiggewinnung sondern dem Bienenschutz mit artgerechter Haltung. Weiterlesen

Kirschbaum im Kirschbaum

Es könnte eine Mistel sein, die durch einen Vogel auf den Vogelkirschbaum versamt wurde. Doch es ist ein kleiner Kirschbaum in luftiger Höhe mit lachendem Gesicht, der bereits Blätter treibt während der Mutterbaum noch abwartet. Weiterlesen