Archiv der Kategorie: Kultur

NaturaTrail „Rimdidim – Buchenwälder zwischen Fischbachtal und dem Rodenstein“

Morgen, Sonntag, 9.7.2017, ist von den Naturfreunden Hessen die Eröffnung des NaturaTrails im Odenwald. Ich bin gespannt, was mich bei der Veranstaltung und der kleinen Wanderung auf einem Teil des Wegs erwartet und werde hier berichten. Zum Glück gibt es von Frankfurt eine unterhaltsame Auto-Mitfahrgelegenheit. Mit bahn&bike hätte ich länger organisieren und vorbereiten müssen. Weiterlesen

Teppiche mit gelben Winterlingen

bild-winterlingeVon weitem leuchten „Teppiche“ von gelben Winterlingen im Grüneburgpark auf der Wiese im Süden. Die Blüten sind relativ groß. Das starke Gelb hat es mir angetan. So malte ich ein Bild mit gelben Winterlingen auf blauem Grund. Ein bißchen wirkt es wie ein Muster für Tapeten oder Stoffe.

Englischer Landschaftspark Wilhelmsbad bei Hanau

staatspark-wilhelmsbad-schneckenbergMit der Regionalbahn sind es fünfzehn Minuten vom Frankfurter Südbahnhof bis zum Bahnhof Wilhelmsbad. Von dort sind es wenige Schritte zum jederzeit offenen Parkgelände. Der Park wurde 1777 – 1785 im Stil eines englischen Landschaftsparks als Kurbad angelegt, Weiterlesen

Brauner Kasten in den Wallanlagen – STADT FÜR ALLE

mainova-umspannwerkZu irgend was muß die braune Wand in der Hochstraße 20 gut sein, hat sich sicherlich jemand gedacht und sie in Türkis auffällig mit STADT FÜR ALLE beschriftet, verziert, markiert, beschmiert, dekoriert. Weiterlesen

Orte der Stille in der Woche der Stille in Frankfurt

Floßfahrt für Männer / Weidenlabyrinth mit Flüchtlingen am Alten Flugplatz erneuern

Es wird recht kontemplativ in Frankfurt, wenn vor allem an kirchlichen Orten und in relativ stillen Parkanlagen vom 12.- 19.9.2016 Meditation, Yoga, gemeinsames Singen und ähnliches stattfinden.  Ein spannendes Projekt finde ich die Floßfahrt für Männer auf der Nidda (könnte gefährlich werden, deshalb Ersatzsocken mitbringen!). Aber das beste Projekt, weil politisch, findet auf dem Alten Flugplatz Bonames statt, wenn dort zusammen mit den dort in Containern wohnenden Flüchtlingen das Weidenlabyrinth gepflegt und ergänzt wird. Dafür ist als Zusatztermin der Freitag, 23.9. von 15 – 19 Uhr eingeplant. Weiterlesen

Barbara Vogt hat historische Parkanlagen im Blick

200 Jahre Siesmayer (1817 – 2017)

Siesmayer gestaltete auch den Grüneburgpark

Vermarktung der Parks durch die Stadt?

Mit dem Gartenkünstler Heinrich Siesmayer, geb. 1817, der zahlreiche Park- und Gartenanlagen im Rhein-Main-Gebiet gestaltet hat, hat sich Barbara Vogt eingehend befaßt. In einem aktuellen FAZ-Artikel „Der Garten als Denkmal. Die Spurenleserin“ stellt Mechthild Harting die Gartendenkmalpflegerin vor. Weiterlesen

Gedenkstätte Grossmarkthalle-EZB am 1. Samstag im Monat zugänglich

Seit 22.11.2015 ist die Gedenkstätte der Deportationen an der Großmarkthalle eigentlich öffentlich zugänglich. Doch bis jetzt dauerte es, daß ein öffentlicher Termin für Besuche gefunden wurde. Der städtische Widerstand – von wem auch immer – war beträchtlich. Die Naturfreunde Frankfurt hatten sich in ihrer Mitgliederversammlung im März 2016 nachdrücklich für einen öffentlichen Termin im Monat eingesetzt.

Am jeweils ersten Samstag im Monat ist nach Anmeldung mit Namen und Geburtstdatum und gültigem Ausweis die Gedenkstätte an und in der EZB, Sonnemannstr. 20, innen und außen mit einer kostenlosen Führung zu besichtigen. Die erste Führung findet am 2.7.2016 um 10.30 Uhr statt. Weiterlesen