Schlagwort-Archive: Heilkräuter

Hauptfriedhof mit Kräuterspirale, Altholzstapel, Benjes Hecke, Bienenhotels

Kräuterspirale im Hauptfriedhof
Foto Gisela Becker

Frankfurt. Es mutet wie eine alternative gärtnerische Nutzung an, was sich im Quartier 16 im Osten des städtischen Frankfurter Hauptfriedhofes seit wenigen Jahren entwickelt. Dort sind gestalterische Anordnungen und Pflanzen wie aus einem Umwelt-Bilderbuch. Weiterlesen

Bäume an der „Welle“ haben eine Chance – Aufschub der Fällungen

AnwohnerInnen setzen sich für Trauerweiden und Ginkgos ein

Die Nachbarschaft hat bei der Versammlung am 29.1.2015 in der „Welle“ erreicht, daß die Trauerweiden und die Ginkgos sowie die anderen Bäume einem Gutachten unterzogen werden, ob sie bleiben können. Umpflanzen kommt auch in Frage, wurde von mir vorgeschlagen. Gerade kam vom Sprecher der „Welle“ per Telefon die positive Botschaft, daß die Baumfällungen nun alle aufgeschoben sind. Weiterlesen

GartenParadies im Dachauer Land

Unter ApfelBäumen im Juli in den Farben des Sommers schwelgen

GartenParadies bei Dachau
Es ist der Phlox, der mit großen, rosafarbenen Büschen im parkähnlich angelegten Garten FarbAkzente setzt. Margeriten mit weißen StrahlenBlüten leuchten in mehreren Ecken. Zahlreiche StockRosen, die sich an beliebigen Stellen ihr Quartier verschaffen, sind in breiter FarbSkala der Rosa-Rot-Töne bis hin zu nachtschwarz vertreten. Die gelbe, wochenlang blühende gelbe FärberKamille hat viele trockene SonnenPlätze erobert. Daneben die graublättrige LichtNelke mit dem kräftigen Pink, die in diesen regenreichen Wochen über einen Meter hoch gewachsen ist. Die feine Jungfer im Grün, deren HauptBlüte das Blau ist, hat sich mit rosa und weißen SchwesterBlüten umgeben, zwischen denen sogar ein nachtblaues BlütenGesicht ist. Weiterlesen

BlütenSpaziergang im Grüneburgpark vor Ostern

Wiesenschaumkraut_Ehrenpreis_Grüneburgpark

Wildpflanze gelb-grüne Blüte_GrüneburgparkJedes Frühjahr ist die BlütenPracht an Bäumen und auf den Wiesen im Grüneburgpark eine AugenWeide und eine Überraschung. Die PflanzenGesellschaften auf den Wiesen begeistern viele. Weil die Wiesen nicht alle auf einmal kahl geschoren werden (im Rothschildpark wird das Kahlscheren der Wiesen extrem durchgezogen), bilden sich blühende BlütenTeppiche. Zur Zeit hat das weiß-rosa WiesenSchaumKraut (Cardamine pratensis) HochZeit. Weiterlesen

Wallanlagen als Thema des Stadtlabor unterwegs

HeilPflanzenGarten der Apotheke am Eschenheimer Turm dabei

Howard-Philipps-Haus beteiligt sich mit Wunschbaum

Anfang Januar und heute unterhielt ich mich mit dem Inhaber der Apotheke, Dr. Wolfgang Schatton. Er wird für das Stadtlabor ein Interview für das App geben. Toll! Weiterlesen

HeilPflanzenGarten am Eschenheimer Turm vernichtet

Langweilige Cotoneaster oder so was ähnliches sind nun in den PflanzBeeten an der ehemaligen Apotheke gesetzt, wo bis dato Kräuter aller Art und Buchsbaum gediehen. Ich trauere den BuchsBaumReihen nach. Ich trauere um Rosmarin, Estragon, Nachtkerzen, Petersilie, Schnittlauch, Malven, Thymian, Salbei, Königskerze, Ysop, Weinraute. Nur noch der Ginkgo-Bonsai mit den vielen Stämmen ist stehen geblieben. Ein Urban Gardening Projekt ist tot. Mitten in der Stadt. An einem geeigneten Ort. Weiterlesen

RäucherKunde von der Kräuterfrau im Nationalpark Hainich

Nationalparkführerin Marion Weiß

RäucherKunde im Hainich

Marion Weiß, Nationalparkführerin im Hainich, kennt sich gut bei Heilpflanzen aus. Sie sammelt sie, trocknet sie und bietet sie in einem Räucherkunde-Kurs zusammen mit Harz, Weihrauch, Myrrhe und vielen Utensilien zum Ausprobieren an. Das Vergnügen hatte ich im Bildungsurlaub Ende Juni. Weiterlesen