Schlagwort-Archive: Klima

Zehn Baumhasel in der Ostzeil werden ersatzlos entfernt

Umweltdezernat plant keine neuen Baumpflanzungen in der Ostzeil für den Klimaschutz  und als Schattenspender ein

Frankfurt. Den Baumhaseln in den meisten Straßen geht es sehr schlecht. Für gute Wachstumsbedingungen wurde von Anfang an nicht gesorgt. Seit Jahren ist erkennbar, daß die Baumhasel in der Ostzeil, in der Friedberger Landstraße und im Reuterweg, also in der heißen Innenstadt, nicht gedeihen, sondern vor sich hin mickern. Heute wird die Fällung von zehn Bäumen in der Ostzeil bekannt gemacht. Weiterlesen

FridaysforFuture – weltweit – auch in Frankfurt Streik

Heute ist internationaler Demonstrationstag der Jugend „FridaysforFuture“ für eine radikale Wende in der katastrophalen Klimapolitik. Um 12 Uhr sammelt sich der Protestzug von Schülerinnen und Schülern an der Bockenheimer Warte. Weiterlesen

OPERNTURM verschattet das nördliche Westend

Opernturm SchlagschattenWie schön war gestern die helle, warme Sonne, die in Frankfurt ausgiebig strahlte. Nach all den grauen, wolkenverhangenen Tagen im neuen Jahr war es ein Tag zum Durchatmen und um die Stimmung aufzuhellen. Hin und wieder kamen Wölkchen. Doch auf einmal, es war kurz nach 14 Uhr, wurde es richtig dunkel und recht kalt in meiner Wohnung in der Emil-Claar-Str. 6 im dritten Stock. Die Sonne war hinter dem Hochhaus an der Alten Oper verschwunden, dem Opernturm, der 170 m in den Himmel ragt. Die Verschattung dauerte etwa 30 Minuten. Heute ist sonnenscheinfrei und grau, da existiert die Verschattung nicht. Weiterlesen

Hotspot Eschenheimer Turm

Hotspot EschTurm

Im Dezember knospen die Schwertlilien, blüht der weiße Phlox, sind immer noch  lila Herbstastern in Blüte. Am Eschenheimer Turm ist es warm. Die Stauden in dem Pflanzbeet über der U-Bahn vor dem Schnellimbiß richten sich nach der Wärme der Umgebung. Es wirkt, also ob Frühling, Sommer, Herbst und Winter bei den StaudenPflanzen dort gleichzeitig stattfinden.  Die große Asphaltfläche der überdimensionierten Straßenkreuzung heizt sich enorm auf. Die U-Bahn unter der Eschersheimer Landstrasse trägt ebenfalls zur Erwärmung bei. Weiterlesen

Elf StadtBäume werden gefällt und nicht ersetzt

Die Meldung der Stadt am 16.10.2014 lautet: Bäume fallen

„(pia) Nicht mehr standsicher, zu viel Totholzanteil. Das Grünflächenamt wird im Praunheimer Weg einen Bergahorn (Baum Nummer 37) fällen, in der Niederurseler Landstraße eine Linde (Nummer 40) und einen Bergahorn (Nummer 17a), auf dem Schwarzen Platz einen Bergahorn (Nummer 59) und zwei Birken (Nummern 133 und 137) sowie eine Esche (Nummer 45) im Karl-Kautsky-Weg. Im Martin-Luther-King-Park fällt das Grünflächenamt einen Ahorn, eine Birke, eine Kiefer und eine Eberesche (alle Bäume ohne Nummer). Da an allen Stellen wegen zu dichten Gehölzbestands keine Entwicklungsmöglichkeiten für neue Bäume bestehen, wird es keine Nachpflanzung geben.“ Weiterlesen

Dramatische WasserSpiele auf dem KarlsPlatz in München

Wasserspiel Karlsplatz München

aufgenommen am 16.7.2014
Frankfurt hat in der Innenstadt nichts Vergleichbares zu bieten. Auf dem RathenauPlatz sind nur mickrige Fontänen.