Schlagwort-Archive: Liesel-Christ-Anlage

Osterspaziergang in den Wallanlagen – Unorte gefunden

Gallusanlage Schlange Rollrasen Unort Taunusanlage Container Unort Taunusanlage Chaos
Unort Liesel-Christ-Anlage

Fotos Gisela Becker

Unort Gallusanlage

Von der Kaiserstraße erreiche ich den Willy-Brandt-Platz und biege am €-Zeichen in die Gallusanlage ein. Baustelle rechter Hand. Dort bei der EZB, wo sie war und meines Wissens auch das Quartier behält. In der Gallusanlage Blick auf Straßen und Autos ringsum frei. Weiterlesen

Bauzaun des Fünf-Sterne-Sofitel-Luxushotels in der Bockenheimer Anlage – ein Unort für unser Picknick

Baustellen-Picknick Wallanlagen

Gestern, am Dienstag, 24.6.2014 war es so weit: Um 16 Uhr trafen wir uns bei wunderbarem Sommerwetter vom Stadtlabor Unterwegs zum Picknick am Bauzaun. Die Litfaßsäule mit der Mahnung an die 23 Bäume, die im Februar 2012 für das Luxushotel gefällt wurden, steht noch bis zum Ende der Ausstellung am 21.9.2014. Wir laden Alle zum nächsten Picknick am Dienstag, 1. Juli 2014 um 16 Uhr ein. Weiterlesen

Im Fokus Wallanlagen

Entrée Wallanlage
Stadtlabor in den Wallanlagen unterwegs – Ausstellung für Mai bis September 2014 in Vorbereitung

Ein besonderes Highlight bietet nun zur Jahreswende 2013 / 2014 das Entrée der Liesel-Christ-Anlage und zum Opernplatz: Die auf Stelzen geführte blaue Rohrleitung, die im November in der Liesel-Christ-Anlage aufgebaut wurde, wurde noch mal versetzt. Hier der vorherige Zustand.

Das Foto fängt die RiesenBaustelle von Luxushotel und Gewerbe-/Wohngebäude ein. Ein Teil des umzäunten Gebietes einschließlich der Container ist öffentlicher Park, der schnellstens wieder als grüne Parkanlage zur Verfügung stehen sollte. Weiterlesen

Neuer TorBogen zur Liesel-Christ-Anlage

Torbogen Liesel-Christ-AnlageDer blaue Torbogen zur Liesel-Christ-Anlage, der seit einigen Tagen aufgebaut wurde, sieht in der denkmalgeschützten Wallanlage gut aus. Das Entrée am Opernplatz gewinnt dadurch sehr. Auch ist der Eingang zur Bockenheimer Anlage – als Teil des inneren Grüngürtels um die Innenstadt auf der ehemaligen Stadtmauer – viel besser zu finden. Weiterlesen

Teich in Bockenheimer Anlage läßt zu wünschen übrig

Teich Bockenheimer AnlageWie „Erbsensuppe“ sehe das Wasser im Teich der Bockenheimer Anlage aus, schimpft Herbert Heise, Landschaftsarchitekt aus Frankfurt, bei der Auftaktveranstaltung zum Stadtlabor Unterwegs – Wallanlagen, am Samstag, 27. Juli 2013 im Odeon. Er hatte in den 80er Jahren unter dem OB Walter Wallmann den Wettbewerb zur Gestaltung der Wallanlagen gewonnen. Der Teich hatte damals jede Menge Wasserpflanzen, um die Wasserqualität zu verbessern. Weiterlesen