Schlagwort-Archive: Linde

Theodor-W.-Adorno-Platz fehlt Atmosphäre

Theodor-W.-Adorno-Platz

Adorno-Platz
Würde ein Urban Gardening Projekt akzeptiert?
Der Theodor-W.-Adorno-Platz in Frankfurt-Bockenheim ist grau und finster. Weder tagsüber noch am Abend und erst recht nicht in der Nacht strahlt er eine angenehme Atmosphäre aus. Er ist kein Platz zum Aufenthalt, zum Klönen, zum Erholen. Nachts ist das Betreten, so lautet ein Schild, ausdrücklich verboten. Er ist ein Unplatz, ein Unort. Die Finsterkeit kommt durch 20 Winterlinden und eine mindestens zwei Meter dicke undurchdringliche Hecke von einem Meter Höhe. Der graue, staubige Kies ist – der gleiche wie auf dem mißgestalteten Goetheplatz – widerlich. Weiterlesen

Typisch für Frankfurt: Bäume verdursten und verhungern entlang von Straßen

INNENSTADT LindenAllee zwischen Börneplatz und Friedberger Anlage / Vertrocknete Bäume als Strahl der GreenCity
LindenAllee an Tram 12 vertrocknet
Anfang August fielen mir die vielen vertrockneten oder vertrocknenden Bäume entlang der Straßenbahnlinien 12 und 18 und der Buslinien 30 und 36 in der Innenstadt in der Kurt-Schumacher-Straße und Adenauer-Straße auf. Sie waren vor einem oder zwei Jahren als Allee in die neu angelegten Grünstreifen in der Straßenmitte gesetzt worden. Sie sollten wohl ohne Pflege und ohne Bewässerung gedeihen.

Rund 75 junge Linden kämpfen um Wasser und ums Überleben
Weiterlesen

Muss schnell mal wieder einen Baum retten

diesmal eine Linde an der Bleichstraße vor der Baustelle Flemings Hotel

Auto contra Linde

Das Auto steht schwer auf den Baumwurzeln der Linde mit der Nummer 9 am Eschenheimer Tor. Auf der Baustelle selbst ging es schon rigoros mit den Bäumen zu: Weiterlesen

Die größte Attraktion ist der BaumKronenPfad im Nationalpark Hainich

Baumwipfelpfad wacklig

DSC_3762

J Blank_Baumwipfelpfad Hainich

Rund 300000 BesucherInnen kommen pro Jahr zum Pfad am Forsthaus Thiemsburg, der 530 m langsam ansteigend bis zur Plattform in 40 m Höhe durch die Baumkronen als breite Brücke auf stählernen Beinen führt. Der Turm ist von weitem in der Landschaft zu sehen. Mit diesem PublikumsMagnet wird der Nationalpark, dessen innerer Teil seit 2011 WeltNaturErbe ist, wirklich sehr berühmt. Weiterlesen

Spaziergang zu den Bäumen im Grüneburgpark sehr beliebt

Foto UllaS
BaumSpaziergangViele Interessierte haben sich zum BaumSpaziergang der BI Grüneburgpark unter der Leitung von mir, Gisela Becker, am Mittwoch Nachmittag eingefunden. Erklärungen und Fragen mischen sich munter Weiterlesen

Eine Linde im Grüneburgpark ist umgefallen

DSC02729Im südlichen Bereich, dort wo die Wiese hoch wächst, ist eine der Winterlinden umgefallen. Weiterlesen

Tote Bäume in Straßen und auf Plätzen Frankfurts

tote Linde Friedrich-Stoltze-PlatzAuf dem Friedrich-Stoltze-Platz in der Innenstadt ist die Silberlinde, die an der Ecke Katharinenpforte / Bleidenstraße die härteste Sonneneinstrahlung auszuhalten hat, abgestorben (Foto). Weiterlesen