Schlagwort-Archive: Ostpark

Park-Flächen mit hohen Wildblumen im August: Ostpark und Hauptfriedhof

Frankfurt. Im Schulgarten-Teil des Ostparks schaue ich nach den Gemüsebeeten, die neu angelegt wurden. Vier Schulen seien beteiligt. Vor allem fallen mir schon von weitem auf den anschließenden Wiesen hohe Wildblumen auf, vor allem die weißen Blütenteller der Wilden Möhre. Weiterlesen

Schulgarten im Ostpark soll wiederbelebt werden

Frankfurt. Eine Idee, die mir gefällt, steht heute in der FR: „Kohlrabi im Ostpark“ von Boris Schlepper. Es gibt eine Initiative, dort den stillgelegten Schulgarten wieder in Betrieb zu nehmen. In den umliegenden Grundschulen sei bereits über die Idee informiert worden. Wer steckt hinter diesen Plänen? Weiterlesen

Über die KaiserleiBrücke FahrradExpressRoute zwischen Offenbach und Frankfurt ausschildern

Radweg Kaiserlei A661


Tunnel unter der Hanauer als Unorte

In der adfc-bike-night am 31.8.2013 fuhren wir bei stockdunkler Nacht mit rund 3000 Radelnden sogar auf der Autobahn A 661 über die Kaiserleibrücke. Aufgefahren waren wir hinter der Friedberger Warte. Der Autoverkehr war natürlich ausgebremst. Doch es gibt die Alltagsvariante des gemeinsamen Rad-und Gehwegs entlang der höllisch lauten Autobahn an beiden Seiten über die KaiserleiBrücke. Sie ist allerdings nicht ausgeschildert Weiterlesen

Pilzfunde im Ostpark

Schillerporling an Eiche

Tropfender SchillerporlingAm Fuß einer großen Eiche (Nr. 139) wächst der abgebildete, gelbbraune Pilz mit den deutlichen Tränen, der Tropfende SchillerPorling. Bestimmung nach den Fotokarten der BFW, Wien. Weiterlesen

FlammendRot

Foto Gisela Becker

Foto Gisela Becker

Das flammende Rot und das starke Gelb am Abendhimmel über Frankfurt am Samstag, 29.12.2012 kurz vor 18 Uhr, war ein phänomenales Himmelsschauspiel. Hier eine Aufnahme aus dem Ostpark, links im Hintergrund die EZB. „EZB in Flammen“ nenne ich das Bild.

Spaziergang im Hauptschulgarten im Ostpark im Winter

Ein Jägerzaun grenzt den alten Schulgarten vom Ostpark ab. Die Anbaufläche des Schulgartens im Ostpark ist zur Wiese geworden. Stauden und Rosen gibt es auf anderen Beeten, die gepflegt werden. Überhaupt: Alles außer ein paar hohen Grasbüscheln ist abgeräumt, entlaubt, überpflegt. Der Kreislauf der Natur ist im Garten unterbrochen. Doch eigentlich will ich von Schönheiten und Entdeckungen berichten. An einigen Bäumen und am Fliederbusch sind Namensschilder. So ist die Rotbuche, die Silberpappel, die Walnuß, die Flügelnuß sorgfältig beschildert. Die Baumvielfalt ist jedoch um einiges größer. Es gibt Mammut, Kiefer, Eibe, Tanne, Fichte, Ilex, Ahorn, Eiche und davon verschiedene Arten. Auch Birken mit ihren hellen Stämmen, besonders im Winter ein Blickfang, gedeihen gut. Weiterlesen