Schlagwort-Archive: RiesenPorling

Kenntnisreiche Pilzführung im Botanischen Garten

Frankfurt. Alle Jahre wieder findet im Herbst ein Spaziergang zur Pilzvielfalt im Botanischen Garten statt. Urs-Victor Peter hatte vom StadtWaldHaus Pilzexemplare mitgebracht, die von den beiden Fachfrauen Prof. Dr. Meike Piepenbring und Hermine Lotz-Winter zum Start gezeigt wurden.

Weiterlesen

NeujahrsSpaziergänge im Grüneburgpark

Grüneburgpark NeujahrsKarawanen

Am ersten Januartag war ich überrascht, wieviele Menschen am Nachmittag vor oder nach der KaffeeZeit im Grüneburgpark zum gemütlichen Spaziergang unterwegs waren. Es wirkte auf mich wie eine Karawane. Es waren oftmals Familien mit ihren NeujahrsGästen, teilweise drei Generationen stark, ein nicht so häufiger Anblick. Weiterlesen

Auch im Rothschildpark RiesenPorling zuhause

RiesenPorling im RothschildparkMitten auf der Wiese war eine Erhöhung, ein gelb-braunes Etwas. Es war der RiesenPorling mit mehreren Pilzkörpern, eventuell auf einer alten BaumStelle auf alten Wurzeln. Weiterlesen

RiesenPorling in BestForm

RiesenPorling in BestFormSeit einem Jahr erst ist mir der RiesenPorling bekannt.
Am Naturfreundehaus in Frankfurt am Poloplatz 15 ist er jezt Anfang September in Höchstform zu sehen. Die dicke Rotbuche mußte wegen akuter Verkehrsgefährdung 2012 gefällt werden. Weiterlesen

PilzWachstum im Grüneburgpark

Riesenporling an Wurzeln gefällter BlutbucheNoch gibt es seitens des Umweltdezernats keine Untersuchungen zur Artenvielfalt von Pilzen im Grüneburgpark. Gerade jetzt bei der feuchtwarmen Witterung Ende August nimmt die Artenzahl erkennbar zu. So fand ich heute Ziegenlippe, Champignons und rote Täublinge. Ich sammle sie nur digital, um die Vielfalt zu dokumentieren. Aber auch der RiesenPorling zeigt sich mit seinen Pilzkörpern. Und zwar an der Blutbuche Nr. 559, die bereits sehr stark in der Krone gekappt wurde, mit 7 Pilzkörpern rings um den Wurzelbereich des Stammes. Weiterlesen

Naturfreundehaus im grünen Stadtwald in Frankfurt

Radtour am sonnigen Pfingstsonntag zu den Bäumen und Pilzen
NFH Licht und Schatten

Kiefern über NFH
dicke Buche zu Holzscheit
Heute ist Dauerregen. So denke ich an einen Sonnentag zurück. Am 19.5., Pfingstsonntag, war sonniges Ausflugswetter (Pfingstmontag gruselig naß und kalt), gerade richtig für eine Radtour in den Stadtwald mit dem Ziel Naturfreundehaus (NFH) Am Poloplatz 15 und das Gelände ringsum im Stadtwald. Weiterlesen