Schlagwort-Archive: SeniorInnen

Spaziergang im Grüneburgweg – Gehwege sind zu sehr zugestellt

„Sicher und mobil im Alter“ – Fußwegenetz in der Diskussion
Veranstaltung am Dienstag, 7.10.2014 um 16.30 Uhr in der Ignatius-Gemeinde, Gärtnerweg 60, Ffm-Westend

Vier Power-Frauen machten sich am Montag bei sommerlichen Temperaturen auf den Weg. Sie besichtigten die Situation der Gehwege im Grüneburgweg zwischen Eschersheimer Landstraße und Reuterweg. Ergebnis: Es gibt nur wenige richtig breite Stellen. Es steht viel zu viel rum auf den Gehwegen. Die Tempo-30-Schilder seien zu wenig sichtbar. An bestimmten Stellen könnten Sitzgelegenheiten platziert werden.

Als Vorbereitung für die Veranstaltung „Sicher und mobil im Alter“ des Seniorenrathauses Bockenheim am kommenden Dienstag, 7.10.2014 um 16.30 Uhr in der Ignatiusgemeinde hatten wir von der Vorbereitungsgruppe zur Ortsbegehung eingeladen. Gisela Becker vom VCD markierte mit Zollstock die schmalen Stellen.

Vier Power-Frauen diskutierten und kommentierten: Weiterlesen

Frau W. und der mühsame Treppengang

Frau W. kommt mir entgegen. Aus dem vierten Stock. Sie klagt: „Wenn mein Knie mir nicht so weh tun würde. Ich werd jetzt 84. Bis 80 hab ich noch in der Wäscherei gearbeitet. Weiterlesen

Senioren-Fitness-Parcours in Hausen im NiddaPark beim Langlauf entdeckt

Überraschend sehe ich im Niddatal bei Hausen eine Fitness-Anlage, von der ich allerdings schon gelesen hatte, daß sie existiert, aber noch nicht dort war. Doch heute beim Langlaufen liegt sie überraschend am Weg. Und ich schaue mir prompt jedes verschneite und halb verschneite, weil genutzte Gerät an. Die dazugehörigen Tafeln säubere ich vom Schnee, um mich ein wenig in die Anweisungen rein zu lesen. Weiterlesen

Freifahrt im Nahverkehr in der Woche Älterwerden in Frankfurt im Juni 2013 – wär doch was!

Initiative Alte für Frankfurt – mitgestalten – mitbestimmen seit 10 Jahren aktiv für Frankfurt

Beim Januar-Treffen der Initiative „Alte für Frankfurt – mitgestalten – mitbestimmen“ wird diskutiert, welche eigene Veranstaltung dieses Jahr in der Woche Älterwerden im Juni 2013 angeboten werden soll. Kräftig wird auch darüber diskutiert, was sich letztes Jahr an der Veranstaltungswoche, die grundsätzlich begrüßt wird, dennoch an Kritik angesammelt hat. So wird das Veranstaltungsprogramm seit zwei Jahren als sehr, im Grunde als zu umfangreich für eine Woche beurteilt. Weiterlesen