Schlagwort-Archive: Vorgarten

Magnolie gerettet?

Heidrun Bergmann teilte mir in einer mail mit, daß ein Tulpenbaum gefällt werden soll. Er steht in einem Garten an der Ecke Finkenhofstraße / Bornwiesenweg. Weiterlesen

Schattenspendende Ahornbäume werden morgen gekappt

Baumschnitt Ahorn 20.6.2013

Baumarbeiten 20.6.2013
Auf der Internetseite des Frankfurter Umweltamtes suchte ich was, nämlich die SchutzHinweise, daß in der Vogelbrutzeit vom 16.3. – 31.8. auf unnötige Schnittmaßnahmen an Bäumen und Sträuchern verzichtet werden solle. Doch da steht nichts. Weiterlesen

Glockenblumen, Margeriten, Rosen in Westend-Vorgärten

Es gibt sie, die naturnahen Vorgärten, im Westend, die voller BlütenPracht sind. Jetzt im Juni fallen sie besonders positiv auf. Mit dem Rad fahre ich gern durch die Stadtteile, um mir die liebevoll angelegten Vorgärten mit ihrer FarbenPracht anzusehen. Ganz in der Nähe sah ich heute alles voller Glockenblumen. Ein anderer Vorgarten war üppig voller weißer Margeriten. Auch Rosen und Malven und Lavendel sind eine Augenweide in anderen Vorgärten. Weiterlesen

Grünvernichtung auf Grundstück Myliusstrasse 15 im Frankfurter Westend

Sämtliche Bäume und Büsche sind auf dem Grundstück für den Neubau eines riesigen Wohnkomplexes mit teuren Wohnungen und einer überdimensionierten Tiefgarage in diesem Jahr platt gemacht worden, der Vorgarten kaputt. Hier im blog berichtete ich dazu mehrfach. Da auf dem Grundstück nunmehr so gut wie kein Reststreifen mit Grundwasserkontakt für einen großen Baum mehr da ist, Weiterlesen

April FarbenSpiel im Vorgarten

April FarbenspielDie vielfältige Formengestalt der Pflanzen, die Formengestalt der Blätter und die Farbgestaltung der Blüten ist im Frühjahr eine Pracht. Lila die Tupfer des Silberblattes und der Nachtviole, orange die japanische Quitte, gelb leuchten die Himmelschlüssel. Blau, gelb und orange schauen heiter die Stiefmütterchen. Einzelne Tulpen färben sich als Blickfang in rote und gelbe Töne.

Weiterlesen

Graffiti aktuell – Vorgarten platt gemacht = Bockenheimer 104

Bockenheimer104

Bockenheimer 104

Als ich gestern mit dem Rad die Bockenheimer Landstraße zur Pupille im Studierendenhaus zum Film des Regisseurs Peter Ohlendorf „Blut muss fliessen“ fuhr, sah ich frisches Graffiti am Gebäude Nr. 104 von der KfW. Bevor die umbaut, läßt sie also die Graffiti-Akademie der Schirn ran. Kinder, Jugendliche und paar Erwachsene sind mit Sprühflaschen zugange. An einer Stelle hängt eine Zeichnung, wie ein Motiv mal werden soll. Ich frage nach dem Profi, der Leitung der Aktion. Schreiben Sie, es sei „Mexiko“, wurde mir verraten für meinen blog. Schnell machte ich paar Fotos, denn ich wollte ja zum Film und war schon sehr knapp. Doch was mir Bauchkrämpfe verursachte, war der platt gemachte Vorgarten. Weiterlesen

Im nördlichen Westend wegen Baumaßnahmen viele gefällte alte Bäume und verschwundene Vorgärten

Bewohnerinnen und Bewohner des Westends sind empört

Von AGW-Mitgliedern ist in den letzten Wochen folgende Liste gefällter alter Bäume auf Grundstücken sowie in jüngerer Zeit vernichtete, weil nicht gärtnerisch genutzte Vorgärten (Nichtbeachtung der Vorgartensatzung) zusammengetragen worden. Die Liste ist keineswegs vollständig. Sie ist nur ein kleiner Teil der schlechten Umwelt-Entwicklung. Für das südliche Westend sind Begehungen für eine Erhebung angesagt, um die Baum- und Vorgartenvernichtung aktenkundig zu machen. Weiterlesen