Archiv der Kategorie: Klima+Natur

Hautflügler nehmen enge Röhren aus Pappe gern an

Foto anklicken

Frankfurt – mein Garten. Vor kurzem bestellte ich Pappröhren, steckte sie in eine abgeschnittene und bemalte Tetrapack-Tüte, hängte sie unter dem Dach des Gartenhauses auf und siehe da, die ersten Wildbienen haben dort ihren Nachwuchs untergebracht, siehe Foto. Weiterlesen

Das Josef’sche Stadtentwicklungskonzept 2030

Frankfurt. Mike Josef, SPD, Planungsdezernent, legt eine Broschüre voller Absichtserklärungen für Frankfurt’s Zukunft vor. Was steht da eigentlich Neues und Wichtiges drin? Nach dem ersten Durchblättern online finde ich keine Neuigkeiten. Es geht weiter wie bisher. Zu einer Podiumsdiskussion wird für Montag, den 24. Juni 2019 um 19 Uhr in das ebenerdige Casino des Planungsdezernats in der Kurt-Schumacher-Str. 10 eingeladen. Meine erste schnelle Weiterlesen

Um welche 33 Baumarten handelt es sich bei der Baumfäll-Meldung ?

Frankfurt – Griesheim und Gutleut. 33 Bäume sind kaputt. Die meisten sind gerade mal rund 35 Jahre jung.

Versuchte gerade, schlau zu werden, bei der städtischen Baumfäll-Meldung vom 14.6.2019 zu den diversen Baumarten. War schwierig, weil das Baumkataster nicht über Baumnummern, sondern über Kreise angesteuert wird. Weiterlesen

Nur noch wenige Mauersegler in Frankfurt am Main

Sechs Mauersegler zählte ich gerade, die über die Westend-Skyline flogen. Um acht Uhr morgens. Mit ihren spitzen Schreien und ihrem eleganten Flug. Seit Mitte Mai habe ich die schwarzen Segler beobachtet. Es waren schon mal viel mehr und wurden von Jahr zu Jahr weniger. Es fehlt ihnen an Insekten, Behausungen und Lebensraum. Weiterlesen

Gisela Becker – im Ehrenamt Hüterin des grünen Niederräder Geländes der Naturfreunde

Frankfurt. In der Grünpflege und Förderung der Biodiversität auf dem Naturfreunde-Gelände in Niederrad läßt sich viel entwickeln. So ergab es sich, daß ich irgendwann als aktives Mitglied der Naturfreunde damit begann. Eine Darstellung meiner auch politischen langjährigen Aktivitäten ist im Heft 2/2019 der Naturfreunde Frankfurt erschienen. Hier ist der Beitrag im Wortlaut:

Im Ehrenamt: Gisela Becker

Die Hüterin des grünen Niederräder Geländes

Gisela Becker ist seit 15 Jahren bei den NaturFreunden. Weiterlesen

Beim Morgenspaziergang den Zustand der Bäume im Reuterweg sichten

Renaissance der Straßenbahn auf dem Reuterweg zum Uni Campus Westend und zum Hauptbahnhof gewünscht

Frankfurt. Es steht nicht gut um die Bäume entlang dem Reuterweg, in dem mal von Berkersheim bis Hauptbahnhof eine Straßenbahn mit 22000 Tageskunden fuhr. Mindestens zehn Baumhasel sind hinüber, einige davon bereits ohne jedes Blatt. Die schwarzen Äste sind Symbole einer zu heißen Stadt. Weiterlesen

Zehn Baumhasel in der Ostzeil werden ersatzlos entfernt

Umweltdezernat plant keine neuen Baumpflanzungen in der Ostzeil für den Klimaschutz  und als Schattenspender ein

Frankfurt. Den Baumhaseln in den meisten Straßen geht es sehr schlecht. Für gute Wachstumsbedingungen wurde von Anfang an nicht gesorgt. Seit Jahren ist erkennbar, daß die Baumhasel in der Ostzeil, in der Friedberger Landstraße und im Reuterweg, also in der heißen Innenstadt, nicht gedeihen, sondern vor sich hin mickern. Heute wird die Fällung von zehn Bäumen in der Ostzeil bekannt gemacht. Weiterlesen