Schlagwort-Archive: Stadtlabor Wallanlagen

Mein Baum des Tages: Amberbaum in den Wallanlagen

AmberbaumBeim Durchqueren der Bockenheimer Anlage fallen mir an zwei Amberbäumen östlich des Albert-Mangelsdorff-Weihers Schilder auf, die sonst dort nicht hängen. Hat jemand was verloren? Hat jemand was gefunden? Ganz anders: Die Klasse 4b der Anna-Schmidt-Schule hat im Rahmen eines Projektes in ihrem „Grünen Klassenzimmer“  Bäumen Baumschilder umgehängt. Weiterlesen

Die Robinie am Albert-Mangelsdorff-Weiher ist weg

gefällte RobinieSeit 14 Tagen vermisse ich am Weiher in der Bockenheimer Anlage die wertvolle Robinie, die in der Mauer wuchs, dicht mit Efeu überhangen. Manchmal war der Efeu, manchmal der Baum gestutzt worden. Warum die Fällung? Wo wäre der Baum hingekippt, wenn er abgebrochen wäre? Die Fällung wurde nicht angekündigt. Wie so viele Baumfällungen der letzten Monate nicht. Weiterlesen

Wallanlagen-Spaziergang

Alte Oper und Schauspiel seien die einzigen Verstöße gegen die Wallservitut?

Als regelmäßige Leserin von frankfurt.de fällt mir heute eine Meldung auf: „Park in Progress – die Wallanlagen“.  Am Sonntag, 31.5.2015 wird Franziska Mucha um 12 Uhr ab Willy-Brandt-Platz durch die Wallanlagen führen und an das Stadtlabor Wallanlagen 2014 anknüpfen. Weiterlesen

Westend: Einweihung des Mitscherlich-Platzes am 30.4.2015 um 18 Uhr

8 Stelltafeln nach dem Vorbild des Stadtlabors Wallanlagen

Die Stelltafeln haben Wiedererkennungswert! Als ich das Foto mit den gelben Streifen auf dem Flyer sah, fühlte ich mich in unsere Ausstellung 2014 in den Wallanlagen zurückversetzt. Die temporären Informationstafeln der Initiative Mitscherlich-Platz werden über das Leben von Margarete und Alexander Mitscherlich berichten. Nach der Eröffnung wird rund um „Rootzs Kartoffelkiosk“ gefeiert. Weiterlesen

Osterspaziergang in den Wallanlagen – Unorte gefunden

Gallusanlage Schlange Rollrasen Unort Taunusanlage Container Unort Taunusanlage Chaos
Unort Liesel-Christ-Anlage

Fotos Gisela Becker

Unort Gallusanlage

Von der Kaiserstraße erreiche ich den Willy-Brandt-Platz und biege am €-Zeichen in die Gallusanlage ein. Baustelle rechter Hand. Dort bei der EZB, wo sie war und meines Wissens auch das Quartier behält. In der Gallusanlage Blick auf Straßen und Autos ringsum frei. Weiterlesen

Wallanlagen – das AusstellungsProjekt Stadtlabor unterwegs geht zu Ende

Die InformationsTafeln an den gelben Stelen, an den LitfaßSäulen und auf den BetonRingen im grünen Ring der Wallanlagen werden abgebaut. Auch unsere* LitfaßSäule in der Bockenheimer Anlage mit den Bildern des Protests gegen die Fällung von 23 Bäumen für das Luxushotel weicht.

Die Frage der Nachhaltigkeit stellt sich. Zwar wird es eine Doku geben und das Projekt wird im Historischen Museum im Stadtlabor seinen Platz finden. Doch wie nachhaltig war das Projekt für die Wallanlagen selbst? Weiterlesen

TaunusTurm: Weisse BetonBäume ragen in den Himmel

Öffentlicher Unort Taunustor 1- 3
weisse Bäume am Taunusturm

Die weissen Säulen des TaunusTurms sind die seelenlosen, astlosen, blattlosen „Bäume“ der Architekten. Kein Vogel kann dort nisten und singen. Weshalb entstand vor den Arkaden keine LindenAllee? Die Investoren des TaunusTurms und der Frankfurter Magistrat haben vor allem für sehr viel Beton rund um den TaunusTurm gesorgt. Wie mein Foto zeigt, ragen in der Straße Taunustor keine hohen AlleenBäume in den Himmel. Weiterlesen