Schlagwort-Archive: StadtPlätze

Matthias-Beltz-Platz im Nordend frisch gewaschen

Friedberger Landstr 98

Matthias-Beltz-Platz

Es goß ja gestern wie aus Kübeln. Am Abend hieß es, daß im Durchschnitt 47 Liter Regen pro qm in Frankfurt gefallen seien. So war auch der Matthias-Beltz-Platz, an der Friedberger Landstraße gelegen, vom Regen frisch geputzt und gereinigt. Die Luft war vielleicht sogar frei von FeinStaub, ein AusnahmeTag oder ein paar AusnahmeStunden. In der Friedberger Landstraße ist bekanntlich eine LuftMeßStation. Fotos Gisela Becker 15.8.2014 Weiterlesen

RossKastanien (Aesculus hippocastanum) sehr unterschiedlich von MinierMotte geschädigt

RossKastanie Nr. 12 F-Grafenstr

Manche RossKastanie in Frankfurt schafft es, auch in den SommerMonaten eine dichte, grüne LaubKrone zu haben. An den Blättern läßt sich feststellen, daß sie nur einen geringen Befall der aus Albanien stammenden MinierMotte haben. Ein stattliches Exemplar der RossKastanie steht nahe der AndreasKirche in der Grafenstrasse in einer BaumAllee. Wie alt mag sie sein? Weiterlesen

Dramatische WasserSpiele auf dem KarlsPlatz in München

Wasserspiel Karlsplatz München

aufgenommen am 16.7.2014
Frankfurt hat in der Innenstadt nichts Vergleichbares zu bieten. Auf dem RathenauPlatz sind nur mickrige Fontänen.

Odina-Bott-Platz mit Öffentlichem BücherSchrank

Öffentlicher BücherSchrank / In Sommerhitze gepflanzte Sträucher, Stauden und ein Baum / Ein Baum fehlt / Abgestorbene Kastanie am Straßenrand / Bänke in der knalligen Sonne

Heute zur Einweihung des Öffentlichen Bücherschrankes legen sich die GärtnerInnen der Firma mit den Pflanzungen ins Zeug, damit die BauZäune verschwinden und der Platz endlich wieder zur Verfügung steht. Weiterlesen

Frankfurt – Kreative PflanzBeete für triste Plätze

PflanzInseln

Bei der gerade beendeten AusbildungsMesse zeigte das Grünflächenamt auf der Hauptwache zwei Prototypen für künstliche PflanzInseln, die sich auf dem grauen Goetheplatz, staubigen Roßmarkt oder/und dem aufgeheizten Rathenauplatz als GestaltungsIdee eignen würden. Beim Goetheplatz sind Lavendel mit Rosen gewünscht, wie sie dort vor der Tiefgarage Augen, Nase und Herz erfreuten. Jetzt muß das Umweltdezernat das Planungsdezernat überzeugen. Weiterlesen

PinienZapfen aus RotSandStein auf Odina-Bott-Platz gefunden

PinienZapfen aus RotSandStein
Neben einem Steinhaufen auf dem Odina-Bott-Platz lag am 10.6.2014 dieser wundervoll behauene Stein. Ich schickte das Foto an das Denkmalamt. Die Leiterin des Denkmalamtes, Andrea Hampel, antwortete mit Dank umgehend. Der denkmalgeschützte Stein war sofort abgeholt und ins Denkmalamt gebracht worden. Der endgültige Verbleib sei das Archäologische Museum. Weiterlesen

Unort: Francois-Mitterand-Platz – eine gestylte Fläche ohne Charme

Unort Francois-Mitterand-Platz

Gern hätte ich mich auf einer Bank ausgeruht, als ich am Francois-Mitterand-Platz an der Mainzer Landstrasse auf den Bus der Linie 64 wartete, um nachhause an den Grüneburgweg zu fahren. Ein müder Mann hatte sich auf den provisorischen Haltestellen-Fuss gesetzt. Wirklich nicht komfortabel. Während der Wartezeit in der Mittagshitze, immerhin steht dort eine schattenspendende Platane, schaue ich mir wieder mal den sterilen Platz an, der nach Mitterand benannt worden ist. Zwar stehen dort 12 immergrüne Magnolien, doch sie wirken steif und plastikartig. Die geschwungenen weißen Bänke sind wie üblich leer. Weiterlesen