Schlagwort-Archive: Urban Gardening

Bern. Vom Autoparkplatz zum Stadtplatz auf der Schützenmatte

Nahe dem Bahnhof fällt mir ein großer Asphaltplatz auf, der völlig alternativ gestaltet ist, die Schützenmatte. Es gibt dort Mobiliar, das eigentlich zum Gerümpel zählt. Es gibt Bauten aus Holz und Metall, die zusammenhalten, mit Dächern überspannt sind, teils mit Zeltdach, aber das mit Kronleuchter.

Fotos zum Vergrößern anklicken

Weiterlesen

Am Wasserturm in Eschersheim soll ein öffentliches Gartenprojekt entstehen

Um den markanten Wasserturm gibt es eine kleine Grünfläche mit Spielplatz, Rollschuhbahn, Wiesen, hohen, schattigen Bäumen, Rosen. Kürzlich wurde eine absterbende Linde dort gefällt (ich berichtete). Als ich in der FR vom alternativen Gemeinschaftsgarten las, war ich wegen des genauen Ortes neugierig. Weiterlesen

Viel gutes Gemüse in Kisten und Töpfen im Offenbacher Hafengarten

Offenbach am Main. Im Hafengarten wuchern wärmeliebende Gemüse wie Tomaten, Chili, Kürbisse, Bohnen aus Kisten, Kästen, Töpfen, Eimern, Tüten, das es eine Freude ist. Der Regen in diesem Sommer erleichtert die Bewässerung. Weiterlesen

Dekorativer Unterstand mit Dachbegrünung

Dachbegrünung MalleyMalley bei Lausanne. Unmittelbar neben der sehr großen, modernen S-Bahnstation Prilly-Malley steht der mit Pflanzen bedeckte Pavillon als faszinierender Blickfang. Jetzt im Mai und Juni blühen auf dem Dach Glockenblumen, Leinkraut, Nelken und ragen aus den bodendeckenden Sedum-Arten heraus. Weiterlesen

Das grüne Eck im Nordend darf weiter blühen

Trompetenbaum und Blechbadewanne mit Pflanzen bleiben erhalten
Engelstrompete

Seit 30 Jahren habe ich die originelle Bepflanzung an der Ecke Bornwiesenweg / Fichardstraße bewundert. Es ist mein regelmäßiger Radweg vom Garten in Eschersheim zu meiner Wohnung im Westend. Weiterlesen

Urban Gardening: HafenGarten in Offenbach voller Gemüse und Kuriositäten

HafenGarten Offenbach1

HafenGarten Offenbach2

HafenGarten Offenbach3

Ein Besuch im HafenGarten in Offenbach lohnt sich. Gemüse, Obst und Blumen wachsen aus den kuriosesten Behältnissen, mit Liebe, Kompost und Wasser gepflegt. Die ersten Tomaten sind reif. Johannisbeeren und Erdbeeren locken mit roten Früchten. Die RankGestelle für Bohnen und Gurken sind kunstvolle Produkte. Vieles ist recycelt und damit vor dem MüllSchredder gerettet. An dem HafenGarten zeigt sich die KunstStadt Offenbach. Weiterlesen

Ein kleines Idyll entsteht – das Griesheimer BahnhofsGärtchen

Griesheim BahnhofsGärtchen

Griesheim BahnhofsGärtchen2

Heute entdeckte ich bei meinem RundGang um den ungepflegten und noch immer nicht barrierefrei umgebauten Bahnhof in F-Griesheim das kleine Idyll: Ein Gärtchen im Entstehen. Holzkisten mit Erde und ersten Pflanzen hätte ich hinter den vielen PlakatWänden und dem vielen Müll in jeder Ecke dort nicht vermutet. Hohe Bäume bieten Schatten und SingPlätze für die Vögel. Ein JägerZaun wurde von den AnwohnerInnen als Umrahmung gewählt. Weiterlesen