Schlagwort-Archive: Odina-Bott-Platz

Trauer um Claudia Michels

Die Trauerfeier für „clau“ findet am Montag, 2. Februar 2015 um 19 Uhr im Theater Willy Praml in der der Naxoshalle, Wittelsbacher Allee 29 statt.

Die Berichterstattung zur Trauerfeier in der FR hier.

Danke, Claudia!

———————————————————————————————-

Im Westend war Claudia Michels präsent. Sie berichtete über die harschen Entwicklungen der Mietervertreibung, Grünvernichtung, Gentrifizierung vor allem in den innenstadtnahen Stadtteilen Frankfurts. Es gab viele Berührungspunkte mit ihr. Sie fragte nach. Sie recherchierte sorgfältig. Vor kurzem griff sie beim Thema Odina-Bott-Platz auf meinen blog zurück. Bei der illegalen Baumfällung auf dem Grundstück Myliusstraße 15 griff sie meinen Hinweis sofort in einem Aufschrei auf der 1. Seite der Lokalausgabe Frankfurt auf.
Trauer um Claudia Michels
Weiterlesen

Aktionsgemeinschaft Westend kämpft weiter gegen Mietervertreibung

Sehr viel FrauenPower bei der AGW im Vorstand: Fünf Frauen und ein Mann.

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung der AGW am 9. Oktober 2014 im legendären „Pferdestall“ in der Ulmenstraße 20, dem AGW-Domizil, wurden die pressewirksamen wohnungspolitischen Aktionen des letzten Jahres im Westend in Erinnerung gerufen: Ortsbegehung zu den Häusern, in denen Mietervertreibung passiert, Weiterlesen

Odina-Bott-Platz mit Öffentlichem BücherSchrank

Öffentlicher BücherSchrank / In Sommerhitze gepflanzte Sträucher, Stauden und ein Baum / Ein Baum fehlt / Abgestorbene Kastanie am Straßenrand / Bänke in der knalligen Sonne

Heute zur Einweihung des Öffentlichen Bücherschrankes legen sich die GärtnerInnen der Firma mit den Pflanzungen ins Zeug, damit die BauZäune verschwinden und der Platz endlich wieder zur Verfügung steht. Weiterlesen

PinienZapfen aus RotSandStein auf Odina-Bott-Platz gefunden

PinienZapfen aus RotSandStein
Neben einem Steinhaufen auf dem Odina-Bott-Platz lag am 10.6.2014 dieser wundervoll behauene Stein. Ich schickte das Foto an das Denkmalamt. Die Leiterin des Denkmalamtes, Andrea Hampel, antwortete mit Dank umgehend. Der denkmalgeschützte Stein war sofort abgeholt und ins Denkmalamt gebracht worden. Der endgültige Verbleib sei das Archäologische Museum. Weiterlesen

Wüster Umgang mit dem Odina-Bott-Platz

Odina-Bott-Platz 18.3.2014

Den schlimmen Kahlschlag zeigt das Foto vom 18.3.2014. Wer steckt hinter dem Kahlschlag? Es sind: Die Allianz, die Mehrheit des Ortsbeirats 2, das Grünflächenamt. Aktive Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Westend sind alarmiert und entsetzt, wie mit dem kleinen grünen Park im dicht besiedelten Westend umgegangen wird. Weiterlesen

Kahlschlag auf dem Odina-Bott-Platz im Westend

Odina-Bott-Platz 1.3.2014

Odina-Bott-Platz 1_3_2014

Entsetzen packt mich, als ich heute Morgen den Kahlschlag auf dem Odina-Bott-Platz sichte. In gröbster Weise wurden Büsche, Rosen und Lavendel plattgemacht. Große Büsche wurden abgesägt. Sie dienten als Sichtschutz, als Vogelschutz und als Staubfilter. Ein großer Haufen von Geäst liegt vor dem U-Bahn-Eingang Westend.

Odina-Bott-Platz und Aktualität des verschlafenen Ortsbeirats 2

Odina Bott war eine große Streiterin für die Interessen der Wohnbevölkerung im Westend. Um so schlimmer ist es, daß die jetzige Zusammensetzung des Ortsbeirats 2, dem sie einst als SPD-Mitglied angehörte, so wenig Interesse an Aktualität bei den Informationen an die Bevölkerung hat. So wird heute im Schaukasten des Ortsbeirats 2 für die Sitzungen am 18. bzw. 23.9.2013 eingeladen! Wir schreiben den Tag 13.11.2013. CDU und Grüne, die die Mehrheit und eine Koalition bilden, schnarchen eben gemeinsam. Weiterlesen