Schlagwort-Archive: Baumfällungen

Schwund von drei rund achtzigjährigen Laubbäumen in der Bockenheimer Anlage innerhalb eines Jahr

Wallanlagen

Frankfurt. Voriges Jahr wurde im Abschnitt Bockenheimer Anlage der Wallanlagen die Flatterulme Nr. 151 von 1940 gefällt. Sie war absterbend, hätte vielleicht als toter Habitatbaum ohne Krone stehen bleiben können. Weiterlesen

Verlust von mindestens acht weiteren StadtBäumen im Oktober

Frankfurt. Die Stadt kündigt weitere 19 Baumfällungen in der Stadt an. Nur 11 Bäume werden davon nachgepflanzt. Es sind vor allem die Standorte Ostpark und Dornbusch betroffen. Ein einziger Habitatbaum davon bleibt im Ostpark erhalten. Weiterlesen

Es werden 41 Bäume in der Stadt gefällt und nur 36 nachgepflanzt

Frankfurt. In der Stadt gehen die Baumfällungen weiter. Es handelt sich um 40 Laubbäume, darunter elf Robinien mit Schwerpunkt in Bockenheim und Westend sowie einen Lebensbaum. Weiterlesen

Auf Friedhöfen wird eine unbekannte Zahl von Bäumen gefällt

In Frankfurt bleiben weiterhin alle Baumfällungen auf Friedhöfen intransparent. Derzeit gibt es die verschleiernden Meldungen zum Jüdischen Friedhof an der Battonstraße und auf dem Hauptfriedhof. Weiterlesen

25 Bäume werden in der Stadt gefällt, nur 7 Nachpflanzungen vorgesehen

Frankfurt. Bei der aktuellen Baumfäll-Nachricht der Stadt wird mal wieder deutlich, daß immer mehr Bäume aus dem öffentlichen Raum verschwinden. Laut Meldung beträgt der weitere Verlust auf jetzigen Standorten auf Dauer 18 Bäume!

Dazu kommt, daß keine Höhlen-/Habitatbäume erhalten bleiben, auch wenn sich beispielsweise die Linde Nr. 27 in der Straße Am Lindenbaum, Am Wasserturm, sehr eignen würde. Es braucht mehr Baumhöhlen in der Stadt. Ich berichtete zu dieser Linde hier im blog. Weiterlesen

Weitere 23 Bäume werden in Frankfurt gefällt

Die dreizehn Kugelrobinien in der Scheffelstraße sind dabei, die durch Säulen-Hainbuchen ersetzt werden sollen. Weiterlesen

In der Frankfurter Innenstadt werden 20 Laubbäume gefällt

7 Robinien, 3 Roßkastanien und 5 Baumhasel sind darunter. Alle Bäume sollen im Herbst 2017 durch Neupflanzungen ersetzt werden.

In der Eppsteiner Straße fällt auf dem Spielplatz eine absterbende Mehlbeere. Im Rothschildpark fällt die Ulme Nr. 222. In der August-Siebert-Straße fällt die Roßkastanie Nr. 19. In der Beethovenstraße sind zwei Robinien mit den NR 15 und 19 betroffen. Weiterlesen