Schlagwort-Archive: Baumfällungen

Über 50 Baumfällungen im Juli 2017 in der Stadt

Die alte, seit Jahren absterbende Flatterulme Nr. 151 in der Bockenheimer Anlage am Nebbienschen Gartenhaus ist dran. Ich berichtete hier im blog. Ein Erhalt als Höhlenbaum scheint nicht vorgesehen, obwohl das wichtig wäre.

Insgesamt werden jetzt in der Stadt 52 alte Bäume gefällt und nur zum Teil und sehr verzögert nachgepflanzt. Weiterlesen

Fünf Baumfällungen an der Merianschule angekündigt

Keine Ersatzpflanzungen

Bäume und Sträucher werden an der  Merianschule beseitigt. Die städtische Meldung lautet:

„23.01.2017

Baumfällarbeiten im Rahmen der Sanierung an der Merianschule

(kus) Anfang Februar werden auf dem Gelände der Merianschule einige Bäume und Hölzer gerodet. Die Sanierungsarbeiten an der Merianschule haben bereits begonnen, nun stehen die Gründungsarbeiten für die neue Mensa an. Diese wurde von den Architekten behutsam in den vorhandenen Baumbestand eingepasst, so dass für den Neubau nur zwei kleinere Bäume und einige Sträucher gerodet werden müssen. Im Vorgarten der Schule an der Burgstraße werden drei vorhandene Bäume sowie Sträucher und Kleingehölze gerodet. Dies ist für die Sanierung der Fassade und des Gebäudesockels sowie die Neuverlegung der Grundleitungen erforderlich.“ Link hier

Neun Robinien sowie fünf andere Laubbäume werden gefällt

Nach aktueller städtischer Meldung werden sieben Robinien (Nr. 28, 32, 81, 105, 107, 114 und 119) in der Sophienstraße entfernt. In der Georg-Speyer-Straße sind es die Robinien Nr. 26 und 39.  Weiterlesen

Brauner Kasten in den Wallanlagen – STADT FÜR ALLE

mainova-umspannwerkZu irgend was muß die braune Wand in der Hochstraße 20 gut sein, hat sich sicherlich jemand gedacht und sie in Türkis auffällig mit STADT FÜR ALLE beschriftet, verziert, markiert, beschmiert, dekoriert. Weiterlesen

Baumfällungen im September in unbekannter Anzahl

Eine städtische Meldung auf frankfurt.de berichtet von sechs Baumfällungen, davon nur fünf Nachpflanzungen. Besonders gravierend ist die Aussage: „Zudem wird das Grünflächenamt auf dem Südfriedhof mehrere Bäume beseitigen.“

Für den Friedhof wird keine Anzahl der Baumfällungen und keine Nachpflanzung bekannt gegeben. Wie lange wird diese Desinformation der Öffentlichkeit vom Umweltdezernat noch aufrechterhalten? Auch der Verlust der Friedhofsbäume interessiert. Es werden immer weniger Bäume im Stadtgebiet.

Nachtrag am 18.9.2016

Am 15.9.2016 wird die Fällung eines Baumhasels in der Geibelstraße gemeldet, nachzulesen hier

Immer noch fehlt die Meldung der im September gefällten Platane in der Siesmayerstraße.

84 Baumfällungen im August in Frankfurt

Jetzt Ende August werden im Stadtgebiet massiv abgestorbene oder kranke Bäume gefällt, weil die Haupturlaubszeit im Grünflächenamt vorbei ist. Bei den Fällmeldungen befinden sich Eichen, Hainbuchen, Birken, Zierkirschen, Pappeln und auch die zur Zeit schwierigsten Stadtbäume, nämlich 29 Robinien. Weiterlesen

Im April werden Stadtbäume gefällt

Mit großer Verspätung wird die umfangreiche Meldung zu Baumfällungen am 24.4. endlich veröffentlicht, nachzulesen hier, könnte also morgen in den Zeitungen stehen. Sie stammt vom 13.4., ging vom Grünflächenamt an die Presse und Politik. Doch bei pia wird um 11 Tage verzögert! Weiterlesen