Schlagwort-Archive: Baumfällungen

Zehn gesunde Bäume fallen am Bruchfeldplatz

Frankfurt. Auf dem Platz werden für mindestens zwei Jahre Container für eine Kindereinrichtung aufgestellt.

Zehn Bäume sind ja nix, die stehen für die Container im Weg und können zu Kleinholz werden. Auf sieben Vogelkirschen, zwei Baumhasel und eine Eibe kann in Niederrad gut und gern verzichtet werden. Dort ist heile Welt, es gibt keinen Klimawandel, kein Bedürfnis nach mehr Grün, auch nicht nach dem heißen Sommer 2018. Weiterlesen

Auf dem Bockenheimer Friedhof wird geholzt: 18 Bäume fallen ohne Nachpflanzungen

gesunde, hohe Birken mit voll belaubten kronen sollen zu Kleinholz werden? baum ab – nein danke!

Wieder werden im dicht besiedelten Frankfurt mit überall schlechter Luft viele Bäume zu Kleinholz und nicht nachgepflanzt. Es betrifft laut amtlicher Meldung vom 10.8.2018, die jetzt veröffentlicht wurde, den Friedhof Bockenheim. Aufgezählt werden vier Laubbäume (Birken, Ahorn) und vierzehn Nadelbäume (Fichten, Douglasie, Thuja).  Weiterlesen

Mit Transparenten gegen Baumfällungen in der Ginnheimer Landstraße

Foto anklicken

Frankfurt. Transparente an den rotblättrigen Kirschpflaumen der Sorte Atropurpurea vor den Häusern 3 – 35 der Ginnheimer Landstraße machen darauf aufmerksam, daß AnwohnerInnen um den Bestand der Bäume fürchten. Zehn der zwanzig Bäume sind bereits verschwunden. Einige Wurzeln liegen noch geschreddert im Grünstreifen. Weiterlesen

Zwölf Robinien werden in Straßen des Westends gefällt

Weitere sechs Bäume werden abgesägt. 17 Bäume von den 18 sollen im Frühjahr 2019 nachgepflanzt werden

Frankfurt. Mit städtischer Meldung vom 10.9.2018 wird bekannt, daß folgende absterbende Robinien beseitigt werden. Auf der Körnerwiese sind es die Bäume Nr. 10, 22, 25, 39, 43.   In der Beethovenstraße sind es die Robinien Nr. 11, 12, 41. In der Bockenheimer Landstraße ist es Robinie Nr. 160. In der Dantestraße ist es Robinie Nr. 11. In der Eschersheimer Landstraße 25 und 81 sind es die Robinien Nr. 9 und 23. Weiterlesen

Schwund von drei rund achtzigjährigen Laubbäumen in der Bockenheimer Anlage innerhalb eines Jahr

Wallanlagen

Frankfurt. Voriges Jahr wurde im Abschnitt Bockenheimer Anlage der Wallanlagen die Flatterulme Nr. 151 von 1940 gefällt. Sie war absterbend, hätte vielleicht als toter Habitatbaum ohne Krone stehen bleiben können. Weiterlesen

Verlust von mindestens acht weiteren StadtBäumen im Oktober

Frankfurt. Die Stadt kündigt weitere 19 Baumfällungen in der Stadt an. Nur 11 Bäume werden davon nachgepflanzt. Es sind vor allem die Standorte Ostpark und Dornbusch betroffen. Ein einziger Habitatbaum davon bleibt im Ostpark erhalten. Weiterlesen

Es werden 41 Bäume in der Stadt gefällt und nur 36 nachgepflanzt

Frankfurt. In der Stadt gehen die Baumfällungen weiter. Es handelt sich um 40 Laubbäume, darunter elf Robinien mit Schwerpunkt in Bockenheim und Westend sowie einen Lebensbaum. Weiterlesen