Archiv der Kategorie: Reise

Bern. Vom Autoparkplatz zum Stadtplatz auf der Schützenmatte

Nahe dem Bahnhof fällt mir ein großer Asphaltplatz auf, der völlig alternativ gestaltet ist, die Schützenmatte. Es gibt dort Mobiliar, das eigentlich zum Gerümpel zählt. Es gibt Bauten aus Holz und Metall, die zusammenhalten, mit Dächern überspannt sind, teils mit Zeltdach, aber das mit Kronleuchter.

Fotos zum Vergrößern anklicken

Weiterlesen

Hohe Platanen-Allee

Genfer See / Lac Leman

Gern durchwandere ich die Platanen-Allee. Der natürliche Baum-Dom mit dem Himmelsblau darüber und leisem Blätterrauschen wirkt meditativ.

Die mächtigen Bäume von über 30 Meter Höhe sind jetzt im Oktober gut belaubt und malerisch besonnt.

Die rund 60 Bäume begleiten den Fußweg, der vom Seeufer bis zur UNIL, der Universität von Lausanne, führt. Wer hat die Allee einst angelegt? Weiterlesen

Schwalbenkolonien im Höhlenkloster Vardzia, in Ushguli, in Mtskheta / Georgien

August 2018. Vor dem Höhlenkloster Vardzia saßen auf einer schwarzen Leitung jede Menge Schwalben. Ich tippte auf Mehlschwalben. Unser Klosterführer erklärte, es seien Felsenschwalben. Weiterlesen

900jährige Platane in Telawi / Georgien

zum Vergößern auf Bild klicken

 

 

 

 

 

Diese Fotos vom August 2018 zeigen die 900 Jahre alte orientalische Platane in Telawi. Sie soll die älteste in Georgien sein. Ihr Stammumfang ist beachtlich. Mit 13 Personen aus dem Frankfurter Raum haben wir sie am 21.8.2018 besucht und umarmt. Die alte Platane ist hohl. Ihre Hauptkrone ist weg. Weiterlesen

Bad Nauheim – Imposante Gradierwerke – Alte Bäume in den Parkanlagen

Ein Spaziergang durch die weltbekannte Kurstadt Bad Nauheim führt vom Bahnhof auf kurzem Weg zum Jugendstil-Ensemble und anschließend zum Kurpark, der von Siesmayer gestaltet wurde. Nicht weit davon ist das Gradierwerk I mit dem Inhalatorium. Weiterlesen

Erholungsparadies Amrum mit dem Kniepsand

Das Interessanteste für mich auf Amrum ist der Kniepsand mit seinem ausgedehnten Vogelparadies und der unvergleichlichen, vielgestaltigen Dünen- und Wasserlandschaft, die alle Sinne anregt. Der Kniepsand ist eine riesige Sandbank, die der Insel Amrum vorgelagert ist. Geruhsame Spaziergänge, aber auch längere Wanderungen bieten sich an. Heute war es recht stürmisch (bis 65 km/h). Der Sturm fegte für kurze Zeit die Wolken weg. Weiterlesen

Im Spreewald im Kahn mit Stockenten auf Augenhöhe unterwegs

Stockenten auf Augenhöhe bei der Kahnfahrt im Spreewald

Lübbenau. Gemächlich gleitet unsere Gesellschaft mit dem traditionellen Kahn, der gestakt wird, über die weitverzweigten Fliesse und Kanäle durch die einzigartige Landschaft des Biosphärenreservats Spreewald. Es regnet leise. Die Stille ist angenehm. Weiterlesen