Schlagwort-Archive: Bäume

Ärgernis Lichtsmog durch Sofitel-Hotel in den Wallanlagen

Über 20 Bäume fehlen rund um den Opernplatz, darunter sind 9 Zierkirschen

sofitel-lichtsmog-in-frankfurter-wallanlagenAuf sieben der zehn neu gepflanzten, flach geschnittenen Platanen (Krüppelbäume) in der Bockenheimer Anlage vor dem Luxushotel Sofitel, Am Opernplatz 14,  leuchten fortdauernd Weihnachts-LED-Ketten durch den Abend und durch die Nacht.

Weiterlesen

ATHEN: Zwischen den antiken Steinen viel Grün in gepflegten Parkanlagen

Athen Park+AkropolisDie alten Gemäuer der Akropolis, der Agora usw. sind sehr sehenswert. Es wird seit Jahren vieles mit großem Aufwand rekonstruiert. Und ringsum sind, so ist es auch im Stadtplan gut zu erkennen, grüne Parks. Die Parks, die voll von archäologischen Fundstücken sind, sind wichtige Erholungsgebiete. Weiterlesen

ATHEN: Nationalgarten und Zappion-Garten

Grosse grüne Oasen mit vielen Bäumen im Stadtzentrum

Nationalgarten in AthenIm Jahr 1836 wurde von Amalia, der Frau von Otto I., eine Parkanlage im Stil der Romantik angelegt, aus dem sich der heutige Nationalgarten entwickelte. Bäume aus vielen Teilen Europas wurden angepflanzt. Direkt im Anschluß liegt der Zappion-Garten.

Auf verschlungenen Wegen lässt sich der Nationalgarten erforschen. Sein dichter, hoher Baumbestand bietet viel Schatten. Weiterlesen

Klima hat Auswirkungen auf Parks

Wie sieht die Vegetation von historischen Parkanlagen in Zukunft aus, wenn sich durch die Klimaerwärmung die Pflanzenwelt verändert? Können alte Bäume erhalten werden? Worauf muß verstärkt geachtet werden, damit die Parks mit ihrem „Naturbild“, das ein „Kulturbild“ ist, keine all zu großen Verschlechterungen durchmachen?

Weiterlesen

Stadtwandeln

Stadtwandeln – davon lese ich gerade auf www.frankfurt.de. Was ist denn das? Und siehe da, es geht um Klimaschutz. Bis zum Jahr 20xx sollen mit einem Masterplan 100% Klimaziele erreicht werden. Am Samstag, 11.7. geht es ab 11 Uhr durch Bockenheim. Start ist beim Forschungszentrum Biodiversität und Klima. So entnehme ich dem Programm. Es geht dann zu einer Pflanzenklappe, zu einem Büchertauschschrank, einer Upcyclingwerkstatt (was ist das?) sowie zum Energiepunkt des Energiereferats, einer kostenlosen Beratungsstelle.  Weiterlesen

LISSABON ist eine Reise wert

Lissabon junge StrassenbäumeEin BILDUNGSURLAUB ist auf jeden Fall geeignet, die riesige Stadt kennenzulernen, sich mit aktiven Menschen der Kultur, der Politik, der Gewerkschaften und mit vielen auf der Straße, in den Restaurants und in den Läden auszutauschen. Die Rundfahrt mit der legendären Trambahnlinie 28 bergauf und bergab gehört dazu. Ich nahm vom 20.-24.4.2015 am Bildungsurlaub des DGB-Bildungswerks „Lissabon – zwischen glorreicher Vergangenheit und Gegenwart in der Krise“ mit 20 TeilnehmerInnen teil. Weiterlesen

LICHTSMOG – Frankfurt macht weiter so

Auf frankfurt.de wird die Bestrahlung der Fassade von IngDiba an der Messe angekündigt hier. Das Planungsamt ist feste mit dabei. Das Umweltamt auch? Noch immer strahlt die Commerzbank gen Himmel. Weiterlesen