Schlagwort-Archive: Radverkehr

Radfahren auf der Autobahn A 66

ADFC bikenight 3. September 2016

Gestern Abend war es wieder soweit: Der ADFC lud zur bikenight und Tausende fuhren mit. Es ging am Römerberg um 20 Uhr unter dem Motto „Mehr Platz für Radler – nicht nur heut` Nacht!“ los. Nach dem sehr langsamen Start fuhren wir über zwei Mainbrücken, kurz drauf ging es durch die Bockenheimer Landstraße in die Sophienstraße zur Zwischenkundgebung, dann recht langsam durch das schmale „Nadelöhr“ Ginnheimer Straße. Befreiend war anschließend die freie Fahrt auf dem sehr breiten Asphaltband der Autobahn A 66. Weiterlesen

Ein Aufzug spriesst mitten aus der Bockenheimer Landstrasse

(K)ein Aprilscherz

Stefan Majer, der grüne Verkehrsdezernet verkündet nach vielen Jahren der Untätigkeit in Sachen Aufzug U-Bahn-Station Westend ein Highlight: Der Aufzug wird mitten auf der Bockenheimer Landstraße auf Höhe Myliusstraße am REWE-Markt gebaut. Fünf Kastanien müssen auf der Nordseite für die Verbreiterung der Straße dauerhaft fallen. Weiterlesen

Taxistreifen vor dem Flemings Hotel von SPD und Linken im Ortsbeirat 1 nicht erwünscht

Mit aktuellen Anträgen von SPD und Grünen des Ortsbeirats 1 soll verhindert werden, daß durch einen „Sonderstreifen für Taxis“ direkt vor dem Hotel der Radverkehr am Eschenheimer Turm wieder behindert wird. Außerdem ärgert laut Antrag, daß der Magistrat die Planung vorenthalten hat, aber nun vorstellen sollte. Es geht ja auch öffentlicher Raum mal wieder für Autos verloren. Die Pläne für den Taxi-Privathotelstreifen hängen ja vor dem Flemings schon lange an den Bauzäunen an der Dauerbaustelle aus. Alle können das seit vielen Monaten sehen. Weiterlesen

ATHEN – Metropole ohne Radverkehr

Nur einzelne Radfahrerinnen und Radfahrer wagen die Fahrt durch die Stadt / Barrierefreie Mobilität gut ausgebaut / Grüne Stadt und Mobilität

Obwohl grosse Teile der Stadt Athen relativ flach sind, ist der Radverkehr kein Thema. Er findet nur ganz vereinzelt statt. Die verwendeten Räder sind in sehr gutem Zustand, sportliche oder Tourenräder. Meist fahren die RadlerInnen mit Helmschutz. Radständer sind mancherorts vorhanden. Weiterlesen

Stadt schützt alte Ulme an Eschenheimer Anlage nicht

Die Dauerbaustelle des Fleming`s Hotels am Eschenheimer Tor bedeutet StUlme Eschenheimer Anlageress. Sowohl für den Fuß- und Radverkehr als auch für die alte Ulme, die dort steht, im Weg steht. Der rot-weiße Bauzaun schützt nicht mehr die Ulme, sondern steht vor der Baustelle.

Weiterlesen

MONTREAL: Kleiner Spaziergang bei 31 Grad im August

SPAZIERGANG vom MARCHÉ JEAN-TALON durch PETITE ITALIE, die Geschäftsstrasse PLAZA SAINT-HUBERT, durch die Parkanlagen PÈRE MARQUETTE und SIR WILFRID LAURIER zur AVENUE DU MONT-ROYAL

Drei Tage 31 Grad Celsius Mitte August in Montreal schlauchen. Wir haben noch den ganzen Tag Zeit bis zum Abflug nach zwanzig Uhr. Es soll heute nichts Anstrengendes werden. Wir bevorzugen SchattenOrte, WindOrte, Orte mit KlimaAnlagen.

Zuerst besuchen wir den grossen, überdachten Markt Marché Jean-Talon in der Nähe der Metro-Station Jean-Talon im Viertel PETITE ITALIE. Weiterlesen

Velo-City Montreal

 

Montreal A Maison des Cyclistes Foto Gisela Becker

Montreal
A Maison des Cyclistes
Foto Gisela Becker

Beim Radverkehr hat sich in Montreal in den letzten Jahren einiges getan. Die vielen Bixi-Stationen mit den grauen Leihraedern fielen im Stadtbild vor fuenf Jahren, als ich das letzte Mal die kanadische Metropole besuchte, schon auf. Viele Leute schwangen sich in der City auf die Velos und stellten sie innerhalb der 30 oder 45 Minuten, in denen keine zusaetzlichen Leihkosten anfallen, in einer der naechsten Stationen wieder ab.

2015 sind es Massen an privaten Raedern, die auf ausgebauten Radwegen quer durch die City unterwegs sind. Das faellt mir sehr positiv auf, bin ich ja selbst Alltagsradlerin in Frankfurt. Weiterlesen