Archiv der Kategorie: StadtPolitik

Das Josef’sche Stadtentwicklungskonzept 2030

Frankfurt. Mike Josef, SPD, Planungsdezernent, legt eine Broschüre voller Absichtserklärungen für Frankfurt’s Zukunft vor. Was steht da eigentlich Neues und Wichtiges drin? Nach dem ersten Durchblättern online finde ich keine Neuigkeiten. Es geht weiter wie bisher. Zu einer Podiumsdiskussion wird für Montag, den 24. Juni 2019 um 19 Uhr in das ebenerdige Casino des Planungsdezernats in der Kurt-Schumacher-Str. 10 eingeladen. Meine erste schnelle Weiterlesen

8. Mai Tag der Befreiung von Faschismus und Krieg

Frankfurt. Heute veranstaltet von 17 – 22 Uhr ein großes Bündnis unter dem Motto „Wer nicht feiert hat verloren!“ ein Fest der Verständigung, gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenhass auf dem Römerberg. Weiterlesen

Heute war ich im phantastischen ChamissoGarten

Frankfurt. In der Zeitung wurde ich auf den heutigen Tag der offenen Tür im ChamissoGarten aufmerksam. Die Ankündigung klang gut. Es ist ein gemeinnütziges Projekt, inklusiv, nachhaltig – in einer ehemaligen Gärtnerei in der Chamissostraße 38 nahe der Hügelstraße.

Weiterlesen

Schulstreik für den Klimaschutz FridaysforFuture – Tausende in Frankfurt

#Fridays for Future

Fotos anklicken

„Der 15. März 2019 geht mit dem weltweiten Schulstreik für den Klimaschutz in die Geschichte ein“, so lautete eine Ansage eines Schülers bei der Kundgebung auf dem Römer.

Mit rund 6000 Beteiligten war der große Zug um 12.30  Uhr an der Bockenheimer Warte gestartet.  Durch die Bockenheimer Landstraße lief eine heitere, dichte Menschenmenge zum Opernplatz. Kinder, Jugendliche, Eltern, Oldies mit vielen individuellen Plakaten auf Kartons und Transparenten bestimmten das Bild.

Weiterlesen

In der Gallusanlage am Taunusturm wurden Brauchwasserrohre zur Grasbewässerung verlegt

Foto anklicken

Frankfurt. Die Gallusanlage ist seit der Umgestaltung verunstaltet, obwohl sie wie die gesamten Wallanlagen unter Denkmalschutz steht. Das deplatzierte hohe Gras ist abgeschnitten, viele Eiben sind nach den radikalen Eingriffen noch nicht wieder erholt und schön. Das blaue Kunstwerk gefällt mir ganz und gar nicht, weil es meinen Blick automatisch von Natur ablenkt. Lange Zeit stand ein Bauzaun um den sterilen Rollrasen. Jetzt war der Rollrasen aufgegraben und es wurden Rohre etwa 50 cm tief verlegt.
Weiterlesen

Ein Platz für Ettie und Peter Gingold

Rund 200 Gäste bei der symbolischen Platzbenennung
Foto anklicken

Frankfurt. Heute bin ich bei der symbolischen Platzbenennung für die Gingolds in Niederrad am Platz Neuwiesenstraße / Reichsforststraße um 15 Uhr dabei. Die Erinnerungsinitiative gibt mit vielen UnterstützerInnen dem Platz den Namen der Gingolds. Weiterlesen

Heute ist Tag des weißen Stockes

Der 15. Oktober ist der internationale Tag des weißen Stockes

Lese ich gerade in der fnp. Dort ist ein Artikel mit Lydia Zoubek. Wir kennen uns von einigen Aktionen zur Barrierefreiheit in Frankfurt. Es ging dabei speziell um bessere und notwendige Blindenleitsysteme an verschiedenen Orten in Frankfurt. Zum Beispiel rund um den Eschenheimer Turm. Weiterlesen