Obstbäume in voller Blüte – doch wo sind die bestäubenden Insekten?

Frankfurt. Die sommerlich warmen Apriltage seit Mitte des Monats haben zur vollen Blüte von Süß- und Sauerkirsche, Pflaumen und manchen Apfelbäumen beigetragen. Die Blütezeit von Pfirsich, Mirabelle, Aprikose ist schon beendet. Nun wird es spannend, wieviel Früchte in meinem Kleingarten und der Umgebung ansetzen. Bienen sehe ich nur vereinzelt, genau genommen zwei oder drei. Weiterlesen

Buren-Ziegen und Esel als Landschaftspfleger um das Weinfelder Maar

Maare rund um Daun in der Eifel. Unsere Wanderung führte von Daun hinauf zum Gemündener Maar, zum Dronketurm und von dort zum Weinfelder Maar. Der Blick auf die Maare ist von Bewuchs freigeschnitten. Ein Blick auf die blauen „Augen“ der Eifel ist so sehr gut möglich. Weiterlesen

Sperber frühstückt junge Amsel

Daun. Ein Amsel-Spektakel findet in der Gartenecke unter der hohen Fichte statt. Ein großer Vogel ist dort. Er stellt sich als Sperber heraus, der eine junge Amsel in den Krallen hat und daran rum pickt. Das fütternde Amsel-Pärchen schimpft sehr laut und verärgert und will den großen Vogel mit Angriffsflügen verscheuchen. Das gelingt nicht. Es gelingen Fotos. Weiterlesen

Meerfelder Maar durch Braunalgen geschädigt

Bei einer Radtour entlang dem Kosmos-Radweg von Daun nach Meerfeld in der Eifel umrundete ich heute bei strahlendem Sonnenschein am Ziel das Meerfelder Maar, das als Naturschutzgebiet eigentlich ziemlich sauberes Wasser haben sollte. Doch heute ist es eine eklig stinkende braune Brühe. Weiterlesen

Neues Insektenhotel vor dem Frankfurter Naturfreundehaus

Im März 2018 begann die Arbeit am Insektenhotel. Die Stämme stammten von einer im Januar 2018 umgekippten Vogelkirsche im Grüneburgpark. Das Grünflächenamt lieferte sie frei Naturfreundehaus in Niederrad. Großartig. Weiterlesen

Ostermarsch 2018 mit rund 4000 auf dem Römerberg

Für Frieden und Abrüstung

Es waren so viele wie schon lange nicht mehr auf dem Römerberg bei der Abschlußkundgebung bei sonnigem Frühlingswetter zusammengekommen. Der Rüstungsspirale und den Kriegen, an denen auch die deutsche Regierung und die Militärindustrie stark beteiligt sind, gilt es, die humane Forderung nach einer Welt ohne Gewalt entgegenzusetzen. Weiterlesen

Schwund von drei rund achtzigjährigen Laubbäumen in der Bockenheimer Anlage innerhalb eines Jahr

Wallanlagen

Frankfurt. Voriges Jahr wurde im Abschnitt Bockenheimer Anlage der Wallanlagen die Flatterulme Nr. 151 von 1940 gefällt. Sie war absterbend, hätte vielleicht als toter Habitatbaum ohne Krone stehen bleiben können. Weiterlesen