Am Morgen des Blutmondes

Frankfurt 21.1.2019. Das Himmelsschauspiel mit der Mondfinsternis hat mich heute morgen um sechs Uhr beeindruckt. Der Vollmond stand im Westen und war in Frankfurt bei klarem Himmel (was sehr selten vorkommt) gut zu sehen. Weiterlesen

Fridays for Future. Junge Klimaoffensive während des Unterrrichts

Frankfurt.  Mit dem Transparent „Heute streiken für unsere Zukunft“ sind Schülerinnen und Schüler am heutigen Freitag in Frankfurt während des Unterrichts unterwegs. Ohne Zweifel ist das eine großartige politische Initiative für Umweltschutz und Zukunft, der sich Frankfurter Schülerinnen und Schüler anschließen. Weiterlesen

Letzte über 100jährige Rotbuchen in Vorgärten im Westend

Frankfurt ersetzt im Stadtgebiet nicht die riesigen Rotbuchen

Im Grüneburgweg stehen in einigen Vorgärten sehr hohe, sehr dicke Buchen.  Noch. Demonstrativ. Sieben an der Zahl zähle ich heute bei den Hausnummern 106 – 154. Weiterlesen

Fernsicht auf das Jahr 2019 mit Feuerstein von Rügen

Was bringt das Jahr 2019? Das Loch im Feuerstein erlaubt die Fernsicht, den Durchblick, hier auf die Ostsee am Strand der Insel Rügen. Die auch als „Hühnergötter“ bezeichneten Feuersteine sind einzigartig.  Weiterlesen

Rotbuchen sind als Stadtbäume nicht begehrt

Frankfurt-Westend. In der Liste der Stadtbäume der GALK (Deutsche Gartenamtsleiterkonferenz), die klimaresistent sein sollen, tauchen die ursprünglich in Europa weitverbreiteten Rotbuchen (Fagus sylvatica) gar nicht mehr auf. Im Frankfurter Westend sind die über hundertjährigen mächtigen Exemplare dieser Buchen noch in einigen Vorgärten zuhause.

Die Stadt ersetzt sie nicht an anderer Stelle, wenn sie eine Baumfällgenehmigung erteilt. Der Tod der Buchen ist in der Stadt vorprogrammiert. In den Parkanlagen gibt es noch wenige Exemplare, auch im Stadtwald einige. Wie lange noch? Weiterlesen

Grauer Dezembertag in Sassnitz

Sassnitz. Der Himmel ist Grau in Grau jetzt im Dezember 2018 an der Ostsee auf der Insel Rügen. Die Tageshelligkeit ist zwischen fünfzehn und sechzehn Uhr vorbei. Ab 22.12. sollten die Tage eigentlich wieder länger werden. Davon ist nichts zu spüren.

Sassnitz ist idealer Ausgangsort, um die legendäre Kreideküste, die sich immer wieder verändert, vom Ufer aus kennenzulernen. Auch der Hochuferweg durch den Buchenwald bis zum Königsstuhl, als UNESCO Weltnaturerbe gemeinsam mit weiteren europäischen Buchenwäldern anerkannt, ist eine abwechslungsreiche dreistündige Wanderung wert. Es gibt Treppenab-und -aufgänge über vier Schluchten, abenteuerlich. Nordic-Walking-Stöcke sind hier eine Erleichterung beim Wandern. Weiterlesen

Schulgarten im Ostpark soll wiederbelebt werden

Frankfurt. Eine Idee, die mir gefällt, steht heute in der FR: „Kohlrabi im Ostpark“ von Boris Schlepper. Es gibt eine Initiative, dort den stillgelegten Schulgarten wieder in Betrieb zu nehmen. In den umliegenden Grundschulen sei bereits über die Idee informiert worden. Wer steckt hinter diesen Plänen? Weiterlesen