Eschersheimer Wäldchen bedeutendes Vogelschutzgebiet

Umweltamt soll Naturschutzgutachten für Vögel und anderes Getier erstellen

Bei einem kürzlich anberaumten Ortstermin des Grünflächenamtes an der wunderbar gewachsenen Waldwildnis am Rand der Anne-Frank-Siedlung tauschten wir uns aus, mit welchem Augenmaß dem Naturschutz weiterhin viel Möglichkeiten eingeräumt werden kann – sollte es in fünf oder zehn Jahren zur Bebauung des „Eschersheimer Feldes“ kommen.

Weiterlesen

Hohe Folie um 4000 qm Waldrand-Gelände in Niederrad – ein Landschaftsprojekt der Bahn

Wie kommen Igel und Kröten über die Folie?

Im Frühling 2021 erzählten einige von ihren Wanderungen im Niederräder Wald, daß die zwanzig Kleingärten westlich der Bahn-Station Stadion abgeräumt worden sind. Vermutlich werde dort ein Materiallager der Bahn für den Streckenausbau angelegt. Ein Schild zur Baumaßnahme fehlte. Es blieb unklar, wer in wessen Auftrag mit welchem Ziel arbeitet

Weiterlesen

Baumpflanzungen im Rothschildpark

Knapp zehn Jungbäume sind im Rothschildpark in jüngerer Zeit gesetzt worden. Die Pflanzungen deuten an, daß allmählich Ersatzpflanzungen in Frankfurt etwas Fahrt aufnehmen. Sie gleichen nicht die Verluste aus, die durch die Fällungen großer Bäume entstanden sind.

Weiterlesen

Neu auf dem Hauptfriedhof: Junge Hängebuche neben Alter Hängebuche

Was auf dem Hauptfriedhof gelingt, sollte auch im Grüneburgpark endlich gelingen. Erst wurde ein Staketenzaun als Schutz um die Alte Hängebuche gestellt, vor paar Tagen wurde die junge Hängebuche in das Areal gepflanzt. Sie möge gedeihen.

Weiterlesen

Endlich stufenlose Miquelbrücke

Doch nicht der Abgang in der Miquelanlage – siehe Nachtrag 11.12.2021

Es ist so weit: Die Brücke ist ab November 2021 endlich stufenlos befahrbar. Die Zeit des Radschiebens ist für die meisten vorbei. Rollstühle können endlich hinüberrollen. Auch mit Kinderwagen ist die Brücke nun ein Kinderspiel. Heute fuhr ich mit dem Rad über die Brücke, um dieses Gefühl der Barrierefreiheit und der Freude tief in mir zu spüren. Vor den Stufen wurde ein Spezialpassstück angebracht.

In Frankfurt dauert Barrierefreiheit sehr lang und manchmal etwas länger.

Weiterlesen

Fechenheimer Wald retten

Offener Brief an die Stadtverordneten und Magistratsmitglieder der
Stadt Frankfurt von Umweltgruppen am 10.11.2021

Sehr geehrte Stadtverordnete, sehr geehrte Mitglieder des Magistrats,

mit diesem Schreiben fordern wir Sie auf, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, zu verhindern, dass stadteigene Grundstücke – namentlich Teile des Fachenheimer Waldes, welcher zum Frankfurter Grüngürtel gehört, der Autobahn GmbH übereignet werden, um die Verlängerung der A66 zu bauen.

Weiterlesen

Starkregenkarte zeigt Rothschildpark als Seenlandschaft

Ausschnitt aus der Starkregenkarte Geoportal Frankfurt.de Starkregen November 2021

Für die Starkregenkarte wurden 45, 56 und 96 l Regenwasser pro qm simuliert. Schon sind die Tunnel in Gefahr vollzulaufen, einige Straßen Flüsse und manche grünen Flächen richtig naß. Wie hier der nördliche Teil des Rothschildparks.

Weiterlesen

Grüner Verkehrsdezernent Stefan Majer verhindert Transparenz bei U4-Varianten zum Lückenschluss

Im Verkehrsausschuss am gestrigen Montag im Römer war Majer scharf und deutlich: Er werde die Gutachten abwarten und vorher keine öffentliche Veranstaltung zum Lückenschluss und der im Februar 2021 von Oesterling in einer Pressekonferenz vorgestellten Kosten-Nutzen-Untersuchung aller Varianten machen.

Weiterlesen

Im Park Schönbusch viele Habitatbäume an Wegen

Mit Bahn und Rad war ich unterwegs, um nach etlichen Jahren wieder den grossen Landschaftsgarten von 1775 bei Aschaffenburg mit ausgedehnten Wiesen, vielen waldähnlichen Zonen, Solitärbäumen, Baumgruppen, vielen Baumarten, Rindern, Gewässern, Schloss, Brücke, Turm, Dorf, Cascade, Irrgarten undsoweiter zu besuchen.

Weiterlesen

Frankfurter Arten- und Biotopschutzkonzept stellt Kleingärten vernichtendes Urteil aus

In der Kurzfassung des Konzepts, das im September 2021 veröffentlicht wurde, gelten Kleingärten generell nicht als artenreich. Auf Seite 58 ist zu lesen:

Kleingärten – für den Arten- und Biotopschutz
von geringer Bedeutung

Ein dichter Gürtel an Kleingartenanlagen umgibt
den geschlossen bebauten Kern der Stadt. In
der Regel sind dies Flächen, die von der Stadt
Frankfurt an Kleingartenvereine verpachtet wurden. Für sie gilt die städtische Kleingartenordnung. Entsprechend dieser Kleingartenordnung werden fast alle Anlagen intensiv zum
Gemüse- und Obstanbau sowie zur Erholung
genutzt. Für den Arten- und Biotopschutz sind
sie von geringer Bedeutung.

Weiterlesen

Würzburg von seiner grünen Seite

Das fängt beim Bahnhofsvorplatz an. Bin aus Frankfurt mit dem durchgehenden RE 54 bequem angereist und staune über den grünen Park, die Blumenrabatten, die Bäume direkt vor dem Gebäude.

Würzburg hat viele grüne Überraschungen. Ich werde berichten. gb

Der Film: „Eine S-Bahn für alle“ in Berlin

zu sehen auf https://youtu.be/A-cpaDsHAQw

Gerade erhielt ich den Hinweis zum Film. Die Informationen sind mir neu. Den Film kann ich sehr empfehlen. Ich hoffe, dass die Zerschlagung und Privatisierung verhindert wird. Der Film kann sehr dazu beitragen, dass viele wachgerüttelt werden. gb

Weiterlesen

GLOBALER KLIMASTREIK HEUTE FREITAG 24.9.2021

In Frankfurt beginnt der KLIMASTREIK um 12 Uhr an der Alten Oper. Aufgerufen dazu hat #FridaysforFuture und mit ihnen viele Organisationen. Zwei Tage vor der Bundestagswahl soll ein deutliches Zeichen gesetzt werden, dass es sich um eine KLIMAWAHL handelt.

Weiterlesen

Johannes Cox will in der Stadt Bäume pflanzen

Wie ich darauf komme? Der Reihe nach. Auf der Hauptwache erregten gelbe Aufmerksamkeitsfelder von acht Quadratmetern mein Interesse. Auf dem ersten Feld spielte vor dem Gebäude der Hauptwache eine junge Musikgruppe mit Streichinstrumenten: Die Kammerphilharmonie Frankfurt. Wenig Publikum war dort. „Making Frankfurt“ war auf mehreren Fahnen zu lesen.

Weiterlesen

Parking Day Töngesgasse von Autos dominiert

Ärgerlich ist: In der schmalen Strasse könnte ein Modell zur Verkehrswende ohne durchfahrenden Autoverkehr stattfinden. Der seit Jahren stattfindende Parking Day, den zahlreiche Organisationen aktiv vor Ort unterstützen, fordert das.

Weiterlesen

Schwanheimer Wald ist morgen im 30jährigen Jubiläumsprogramm zum Grüngürtel Frankfurt dran

Mit Anmeldung ist es mir möglich, an der sicherlich unterhaltsamen und informativen Waldtour von 14 – 17 Uhr mit Michael Quast (Fliegende Volksbühne) und Holger Scheel (Stadtforst) teilzunehmen. Die Jahreszeit ist hervorragend. Der Stadtforst ist wegen des Baumsterbens in akuter Gefahr.

Weiterlesen

Flaumeichen im Botanischen Garten Marburg

Im Arboretum des ausgedehnten Botanischen Gartens auf den Lahnhöhen in Marburg stehen drei Flaumeichen, Quercus pubescens, im Halbkreis. Sie sind durch Schilder gekennzeichnet, außerdem gibt es eine Informationstafel. Die Flaumeichen haben einen ziemlich gedrungenen Wuchs. Sie sind jetzt im September noch voll dunkelgrün belaubt.

Weiterlesen

Septemberblüte – gelbblühender Strauch

Wer kennt den Namen? Die botanische Rarität steht als Kübelpflanze im Friedhof Dietzenbach.

Name: Gewürzrinde, Cassia corymbosa. Das meldete mir auf meine mail ein Fachkundiger vom Friedhof Dietzenbach. Im Internet finde ich auch Senna corymbosa. Vielen Dank.

Schmetterlinge – Budleia ohne, Echinacea mit

Heute schaue ich oft zur vollblühenden, wunderbaren Budleia in meinem Garten in Eschersheim. Es will einfach kein Falter anflattern. Wo sind sie, die Schmetterlinge? Anfang August 2021?

Weiterlesen

Bei der 2. Biodiversitätskonferenz am 13.9.2021 sind nur beliebte Gäste geladen

Bei der Suche nach der „Schwammstadt Frankfurt“ (Flächen bei Starkregen) finde ich obige Veranstaltung. Ist schon interessant, denn wir von der Bürgerinitiative Grüneburgpark sind nicht geladen, bekamen noch nicht mal eine Information!

Weiterlesen