Wegsanierung Elisabeth-Schwarzhaupt-Anlage in Frankfurt

Ohne Totalsperrung des Weges kommt die Oberflächensanierung im schmalen Parkstreifen voran, die im März 2017 begonnen wurde. Währenddessen bleibt ein schmaler Streifen für den lebhaften Fuß- und Radverkehr auf der wichtigen Verbindungsroute Richtung Stadt beziehungsweise Richtung Nidda erhalten. Das ist vorbildlich.

Da Baufahrzeuge des Grünflächenamtes dort stehen, scheint die Maßnahme von diesem durchgeführt zu werden, nicht von einer Fremdfirma. Die grüne Anlage, die mit aufgeschütteten Hügeln vor dem Autobahnlärm schützen soll, durchquere ich mit dem Rad mehrmals in der Woche. Die Spielflächen werden von drei Generationen gut angenommen.

Dagegen großflächige Sperrungen im Grüneburgpark

Im negativen Kontrast dazu wurden im Grüneburgpark zur Wegsanierung sogar jeweils große Teile der Wiesen durch Bauzäune gesperrt. Völlig unnötig und  bürgerfeindlich. Die Firma August Fichter hat im Grüneburgpark zusammen mit der Projektleitung des Grünflächenamtes und der Planungsfirma keine vorzeigbare Logistik für die Nutzerinnen und Nutzer seit Sanierungsbeginn im Jahr 2013 vorzuweisen. Die Verzögerung der Baumaßnahmen bis Mai 2017, statt wie geplant 2016 zu enden, spricht Bände.

Gisela Becker

Tulpenfest in Morges, CH, am Genfer See

Die Tulpenpracht im Parc de l`Indépendance in Morges am Genfer See mit Blick auf die Alpen ist im April 2017 wirklich bewundernswert. Vom 1.4. bis 14.5.2017 sind die Tulpenbeete im öffentlichen Park zu umrunden.

Weiterlesen

Aronstab (Arum) – Zwei Frauen sammeln im April säckeweise

Lausanne. Auf der frischGrünen Frühlingswiese sitzen zwei Frauen in der Sonne. Sie haben großblättrige Pflanzen in Plastiksäcken gesammelt. Sie sichten die Pflanzen und werfen die markanten Knospen und Blüten des Aronstab auf einen Extra Haufen.

Weiterlesen

Schachblumen blühen jetzt im Botanischen Garten

Frankfurt. Von weitem erblicke ich auf der nordöstlichen Feuchtwiese am Teich im Botanischen Garten in Frankfurt ungewöhnliche Blüten. Jedenfalls habe ich sie in all den vergangenen Jahren noch nicht gesehen. Als ich näher komme, erkenne ich sie als Schachblumen (Fritillaria meleagris). Lila-weiß gesprenkelt oder ganz in weiß. So sind die Farben ihrer Glocken. Weiterlesen

Besuch im Mehrgenerationengarten im Hainbachtal in Offenbach

Im sympathischen Waldcafé der AWO im Hainbachtal liegt ein kleiner Flyer aus, der auf den Mehrgenerationengarten bzw. Fitness-Parcours mit Sinnespfad und Wassererfahrungsfeld für Klein und Groß und für Inklusion auf dem AWO*-Gelände im Wald hinweist. Weiterlesen

Teppiche mit gelben Winterlingen

bild-winterlingeVon weitem leuchten „Teppiche“ von gelben Winterlingen im Grüneburgpark auf der Wiese im Süden. Die Blüten sind relativ groß. Das starke Gelb hat es mir angetan. So malte ich ein Bild mit gelben Winterlingen auf blauem Grund. Ein bißchen wirkt es wie ein Muster für Tapeten oder Stoffe.

„Wildnis wagen“ in der Stadt Frankfurt am Main?

Kahlschlag ist die Praxis – Rollrasen wird Standard – Wo bleibt da wilde natur? spaziergang im nordpark bei bonames

nordpark-ffm-nidda-altarmBei den Stadtspaziergängen durch Frankfurts Grünanlagen wird schnell erkennbar, daß die Naturräume ausgeräumt werden. Weiterlesen