Schlagwort-Archive: Goetheplatz

Verschönerung des Goetheplatzes ein Aprilscherz?

Foto anklicken

Frankfurt. Am 1. April war auf frankfurt.de zu lesen, daß der Goetheplatz im April 2019 gesperrt wird und ein neuer Belag in gelb bis rot ausgebracht wird, der nach über zehn Jahren Bestandsschutz den tristen grauen Feinsplit ersetzen soll. Außerdem sollen ab Mai 2019 unterschiedliche Sitzmöbel aufgestellt werden. Alles zur Probe für ein Jahr und dann werde abgestimmt. Weiterlesen

Stadtbäume in Frankfurt werden kleiner

HAUPTWACHE   GOETHEPLATZ    OPERNPLATZ

Es ist erstaunlich, daß auf der Hauptwache Magnolien blühen. Sie wurden als Straßenbäume gepflanzt. Ihre weißen Blüten erstrahlen vor der Kulisse der markanten Katharinenkirche. Wo staunte ich noch über Magnolien mit weißen Blüten? Es war vor Hugendubel. Dort, wo die Kirschbäume mit der weißen Blütenpracht stehen, wurden rund um den Zeitungskiosk vier Magnolien gesetzt, die jetzt blühen. Es lohnt sich, zu gucken. Weiterlesen

Vergebliche Suche nach schön gestaltetem Platz in Frankfurt

Heute prüfte ich mal wieder, welcher öffentliche Platz in Frankfurt aus meiner Sicht und Erfahrung einigermaßen gelungen und schön sei. Es gibt keinen. Das schrieb ich an Rainer Nagel von der Bundesstiftung Baukultur, der im neuen newsletter dazu auffordert, von einem schönen Platz ein Foto zur Veröffentlichung im neuen Baukulturbericht zu schicken. Weiterlesen

Im letzten Moment: Stadtplanung – Bürgerbeteiligung?

Am 17.7.2015 veröffentlicht die Stadt unter Aktuelles, daß bereits am Montag, 20.7.2015 eine Veranstaltung zur Stadtplanung von 18 – 20 Uhr im Planungsamt, Kurt-Schumacher-Str. 10 stattfindet. Eine öffentliche Veranstaltung, aber anmelden, nicht einfach kommen, hören, protestieren, kritisieren. Die Kurzfristigkeit der Bekanntgabe sorgt schon selbst für einen engen Lobbyisten-Kreis. Weiterlesen

Frankfurt – Kreative PflanzBeete für triste Plätze

PflanzInseln

Bei der gerade beendeten AusbildungsMesse zeigte das Grünflächenamt auf der Hauptwache zwei Prototypen für künstliche PflanzInseln, die sich auf dem grauen Goetheplatz, staubigen Roßmarkt oder/und dem aufgeheizten Rathenauplatz als GestaltungsIdee eignen würden. Beim Goetheplatz sind Lavendel mit Rosen gewünscht, wie sie dort vor der Tiefgarage Augen, Nase und Herz erfreuten. Jetzt muß das Umweltdezernat das Planungsdezernat überzeugen. Weiterlesen

Goethe hat keinen Blick für die Schnurbäume

Goetheplatz: Ende Juli 2013 blühen einige Schnurbäume, einige sind dürr, ein Baum stirbt ab

Schnurbaum auf Goetheplatz

Schnurbaum Blüte

Schnurbäume auf Goetheplatz
Die Schnurbäume auf dem kargen Goetheplatz, um die wegen anhaltender Trockenheit und Hitze seit einigen Wochen grüne Wassertankbeutel stehen, blickt Goethe von seinem Denkmal nicht an. Die Bäume über der Tiefgarage, die eigentlich Ginkgos werden sollten, stehen an beiden Seiten und im Rücken von Goethe. An eine Verbesserung der Platzgestaltung glaube ich nicht mehr, Weiterlesen