Schlagwort-Archive: Opernplatz

Schulstreik für den Klimaschutz FridaysforFuture – Tausende in Frankfurt

#Fridays for Future

Fotos anklicken

„Der 15. März 2019 geht mit dem weltweiten Schulstreik für den Klimaschutz in die Geschichte ein“, so lautete eine Ansage eines Schülers bei der Kundgebung auf dem Römer.

Mit rund 6000 Beteiligten war der große Zug um 12.30  Uhr an der Bockenheimer Warte gestartet.  Durch die Bockenheimer Landstraße lief eine heitere, dichte Menschenmenge zum Opernplatz. Kinder, Jugendliche, Eltern, Oldies mit vielen individuellen Plakaten auf Kartons und Transparenten bestimmten das Bild.

Weiterlesen

Vergebliche Suche nach schön gestaltetem Platz in Frankfurt

Heute prüfte ich mal wieder, welcher öffentliche Platz in Frankfurt aus meiner Sicht und Erfahrung einigermaßen gelungen und schön sei. Es gibt keinen. Das schrieb ich an Rainer Nagel von der Bundesstiftung Baukultur, der im neuen newsletter dazu auffordert, von einem schönen Platz ein Foto zur Veröffentlichung im neuen Baukulturbericht zu schicken. Weiterlesen

Immer mehr Bäume fehlen auf dem Opernplatz

Keine Offensive für den Klimaschutz in Frankfurt seitens des Magistrats, der heißesten Stadt 2018 in Deutschland. Forderung: 1000 Bäume in den besonders heißen Stadtteilen rund um die Innenstadt pflanzen. Auf dem Opernplatz fehlt jetzt der neunte Baum.

Nachpflanzungen sind nicht in Sicht. Von städtischer Seite heißt es, es werde Brandschutz geprüft. Wie bitte? Was haben die fehlenden, rosa blühenden Zierkirschen mit Brandschutz auf dem Opernplatz zu tun? Ich habe ein grünes Mitglied im Ortsbeirat  1  auf dieses Thema nachdrücklich aufmerksam gemacht. Weiterlesen

Schwund von drei rund achtzigjährigen Laubbäumen in der Bockenheimer Anlage innerhalb eines Jahr

Wallanlagen

Frankfurt. Voriges Jahr wurde im Abschnitt Bockenheimer Anlage der Wallanlagen die Flatterulme Nr. 151 von 1940 gefällt. Sie war absterbend, hätte vielleicht als toter Habitatbaum ohne Krone stehen bleiben können. Weiterlesen

23 Bäume fielen im Jahr 2012 am Opernplatz für Luxushotel in den Wallanlagen

Jetzt sind einige platte Platanen gepflanzt worden. Sind es mindestens 23?

An dem riesigen Luxus-Hotelkomplex sind einige Platanen mit platten Kronen gepflanzt, die wahrscheinlich wegen der Beton-Tiefgarage keinen Grundwasserkontakt haben werden. Einige Bäume in unmittelbarer Umgebung in den Wallanlagen sind sichtbar am Absterben, so eine Linde, eine Kiefer. Weiterlesen

Bäume fallen auf dem Opernplatz

Zierkirschen / autogerechte Pyramidenbäume / Rothschildpark / Instituto Cervantes

Von drei Zierkirschen mit Pilzbefall auf dem Opernplatz, die gefällt werden, ist in der jüngsten städtischen Meldung die Rede. Dort fehlen schon lange einige Zierkirschen, fünf oder sechs. Weiterlesen

Osterspaziergang in den Wallanlagen – Unorte gefunden

Gallusanlage Schlange Rollrasen Unort Taunusanlage Container Unort Taunusanlage Chaos
Unort Liesel-Christ-Anlage

Fotos Gisela Becker

Unort Gallusanlage

Von der Kaiserstraße erreiche ich den Willy-Brandt-Platz und biege am €-Zeichen in die Gallusanlage ein. Baustelle rechter Hand. Dort bei der EZB, wo sie war und meines Wissens auch das Quartier behält. In der Gallusanlage Blick auf Straßen und Autos ringsum frei. Weiterlesen

Blockupy-Demonstrationen am 18.3.2015

Blockupy 18.3.2015 Foto Gisela Becker

Auf dem Römerberg und Paulsplatz hatte sich am Mittwoch, 18.3.2015, um die Mittagszeit eine riesige Menschenmenge versammelt. Es sollen dort weit mehr als 10 000 Menschen gewesen sein. Es war Tag der Blockade gegen die EZB, wie seit Herbst 2014 angekündigt, weil die EZB an dem Tag ihren 1,3 Milliarden teuren, neuen Turm im Ostend groß feiern wollte. Insgesamt wird an dem Tag von rund 17000 DemonstrantInnen gesprochen. Weiterlesen

Bauzaun des Fünf-Sterne-Sofitel-Luxushotels in der Bockenheimer Anlage – ein Unort für unser Picknick

Baustellen-Picknick Wallanlagen

Gestern, am Dienstag, 24.6.2014 war es so weit: Um 16 Uhr trafen wir uns bei wunderbarem Sommerwetter vom Stadtlabor Unterwegs zum Picknick am Bauzaun. Die Litfaßsäule mit der Mahnung an die 23 Bäume, die im Februar 2012 für das Luxushotel gefällt wurden, steht noch bis zum Ende der Ausstellung am 21.9.2014. Wir laden Alle zum nächsten Picknick am Dienstag, 1. Juli 2014 um 16 Uhr ein. Weiterlesen

Opernplatz: Olle Stadtmauer aus dem 17. Jahrhundert von Bagger zertrümmert

Das Video der endgültigen Zerstörung der 400jährigen Stadtmauer in der Baugrube des Sofitel-Fünf-Sterne Hotels am Opernplatz zeugt von der ganzen Tragik des miserablen Denkmalschutzes in Frankfurt und in Hessen. Die meisterlich zusammengefügten Sandsteinblöcke liegen am 28. Februar 2014 in Trümmern auf dem schwarzen Schlick.
Stadtmauer weg 4.3.2014

Weiterlesen

Zerstörung der historischen StadtMauer für LuxusHotel am Opernplatz

Wettlauf der Archäologen gegen die Zeit
Fotos vom 19.2.2014 – Gisela Becker

Wall Opernplatz 19.2.2014

alteStadtmauer 19.2.2014

Vom BauZaun am Opernplatz aus ist keine freie Sicht auf die Freilegung und anschließende sofortige Zerstörung. Auch die Bretter stören die Sicht auf den langen Wall an der Westseite der Baugrube. Bagger und LKWs sorgen für schnellen Abtransport. Weiterlesen

RobinienTod in KrankFurt – Diesmal 5 Bäume, nur 1 Nachpflanzung

Die aktuelle Meldung aus dem Grünflächenamt lautet, daß insgesamt 5 Robinien gefällt werden. Nur eine Robinie wird nachgepflanzt. Warum finden sich keine ortsnahen StandOrte für die vier anderen Robinien? Weiterlesen

Denkmalschutz Frankfurt – unterhaltsamer Bericht für 2013 heute im Planungsdezernat

Der Erhalt der Reste der Alten Stadtmauer am Opernplatz ist kein Thema
Auch für das Stadtlabor Unterwegs – Wallanlagen Fossilien-Fund (Weltnaturerbe) und Stadtmauer kein Thema des Historischen Museums?

Der Bericht zum Denkmalschutz 2013 in Frankfurt fand heute von 18 Uhr bis 19.10 Uhr im Planungsamt „von der Kanzel“ statt. Vielleicht 100 Personen mögen zugehört haben, größtenteils InsiderInnen, viele Anwesende von Amts wegen. Diskussion und Rückfragen wurden abgewürgt. Weiterlesen

Nichts bleibt von der alten Stadtmauer am Opernplatz

Stadtmauer_weg 28.1.2014

Stadtmauer-weg 28.1.2014

Die Bagger leisten für das Luxushotel und die Tiefgarage am Opernplatz 14 ganze Arbeit. Auch das ist eine Form von Kahlschlag, von tiefster Zerstörung. Weiterlesen

Alte Stadtmauer am 21. und 22.1.2014

Stadtmauer-alt 21.1.2014

Dokumentation der Baustelle des Luxushotels am Opernplatz. Fotos Gisela Becker

Stadtmauer_alt 22.1.2014

Unort: RohrUngetüme rahmen Alte Oper ein

Unort Opernplatz

Die Stabsstelle für das Schönere Frankfurt ist immer wieder für eine tolle Idee zu bewundern, die sie kreativ und dekorativ an besonderen Orten der Stadt in die Tat umsetzt. Nun sind es die in luftiger Höhe gebauten Gestänge, blau, dick und dünn, zahlreich, unübersehbar, ruhend auf hinderlichen, monströsen BetonPfostenBarrieren, die die Alte Oper von der Westseite her einrahmen – für innovative FotoAufnahmen des Gegensatzes von Gestern (klassizistischer OpernBau) und heute (TechnikDesign) empfehlenswert. Auch die gesamte Kreuzung der Bockenheimer Anlage mit der Bockenheimer Landstraße ist in dieses blaue StangenUngetümProgramm einbezogen. Bäume sind viel weniger malerisch. Weiterlesen

Merkwürdig: Wird die Alte Stadtmauer am Opernplatz Stück für Stück entfernt?

Alte Stadtmauer am Opernplatz am 5.12.2013

Alte Stadtmauer in Baugrube Luxushotel am 18.11.2013

Am 5.12.2013 (Foto) war die Stadtmauer in der Baugrube des Luxushotels am Opernplatz 14 bereits ein deutliches Stück kürzer als am 18.11.2013 (Foto), wenn ich heute meine Fotos vergleiche. Noch habe ich kein Foto vom heutigen Zustand. Von der DenkmalBehörde gibt es gar keine Presseveröffentlichung, wie mit dem archäologischen Fund umgegangen wird. Ist bald das gesamte alte Bauwerk zum Zweck der Tiefgarage klammheimlich zerstört? Ich befürchte das. Denn mit Denkmalschutz hat der Frankfurter schwarz-grüne Magistrat nichts am Hut. Weshalb wird die Öffentlichkeit nicht über den schnöden Umgang mit dem alten Gemäuer informiert?

BastionsReste am Opernplatz in der tiefen BauGrube des SuperLuxusHotels

Die FR meldet heute*, daß in der Baugrube des Luxushotels Reste einer Bastion der Wallanlagen freigelegt worden seien. Das Denkmalamt werde die Topographie aufnehmen. Wichtig wäre, alle Informationen der Öffentlichkeit so schnell wie möglich und umfangreich zur Verfügung zu stellen. Eine Zerstörung sollte untersagt werden. Weiterlesen

HotelBaustelle Opernplatz 14

Die gesamte Erde wird für die riesig dimensionierte Tiefgarage entfernt und mit LKWs derzeit immer noch abtransportiert. (Foto vom 16.10.2013 GB)Baustelle Opernplatz 14 Entsprechend mit Lehm und Erde verdreckt ist die dortige Straße. Am Abend kommt eine „Staubverwirbelungsmaschine“. Das ist ein LKW zur Straßenreinigung, der statt nass und staubfrei zu kehren trockenes Kehren bevorzugt. Eine erstklassige Umweltsünde.
Die Wände der Tiefgarage sind aus Beton fertig. Wenn alles zu Beton wird, wo sollen dort auf der Fläche noch Bäume wachsen? Weiterlesen

Opernplatz heute von 16 – 18 Uhr fest in der Hand von FlughafenAusbauGegnerInnen

Bouffier muss weg

Stoppt Fraport

Fluglärmterror

Nachtflugverbot

Landebahn stillegen

Mit gelben Luftballons gegen Fluglärm und für ein wirkliches Nachtflugverbot, sehr deutlichen Transparenten gegen den hessischen CDU-Ministerpräsidenten Bouffier und jede Menge Slogans gegen den Fluglärmterror, die dort an Wäscheleinen flatterten, demonstrierten heute rund 300 Menschen der Generation 50+ gegen die neue Landebahn Weiterlesen