Schlagwort-Archive: StadtViertel

Aktionsgemeinschaft Westend kämpft weiter gegen Mietervertreibung

Sehr viel FrauenPower bei der AGW im Vorstand: Fünf Frauen und ein Mann.

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung der AGW am 9. Oktober 2014 im legendären „Pferdestall“ in der Ulmenstraße 20, dem AGW-Domizil, wurden die pressewirksamen wohnungspolitischen Aktionen des letzten Jahres im Westend in Erinnerung gerufen: Ortsbegehung zu den Häusern, in denen Mietervertreibung passiert, Weiterlesen

Nordend: Acht Robinien werden jetzt im Sommer gefällt

Warum keine Nachpflanzungen im Herbst 2014?
Bei meinem täglichen Studium von frankfurt.de fällt mir die aktuelle Meldung zu den Baumfällungen in der Rotlintstraße auf:
„01.08.2014 Rotlinstraße: Bäume werden gefällt
(pia) In den kommenden Tagen wird das Grünflächenamt acht Robinien in der Rotlintstraße fällen. Sie sind von Pilzen befallen, absterbend oder weisen Fäulungen und Morschungen auf. Alle Bäume werden im Frühjahr 2015 nachgepflanzt.“ Nachzulesen hier Weiterlesen

Im Westend demonstrativ gegen MieterVerdrängung

Demo 1.8.2014- 1

Demo 1.8.2014- 2

Demo 1.8.2014

Vor dem Haus Feldbergstrasse 38 versammelten sich heute rund 100 Menschen zum Protest gegen den Umgang mit den Mietern zum Beispiel in der Unterlindau 71.
Fotos Gisela Becker
Demo 1.8.2014- 4

Weiterlesen

Umweltdezernat kalkuliert mit Vernichtung von 180 grossen, gesunden Bäumen auf dem Campus Bockenheim

„BAUM AB – NEIN DANKE!
Auf dem Campus wird es durch verdichtetes Bauen noch weniger Bäume als bisher geben!

Frankfurt – Stadt der BaumVernichtung!

Der Schutz gesunder StadtBäume sollte das Ziel der schwarz-grünen Stadtregierung sein. Doch in den Planungsunterlagen zum Campus Bockenheim steht es eindeutig: Nur 120 Bäume werden erhalten, alle anderen – von insgesamt ca. 300 Bäumen – verschwinden in den Baugruben. Die dann fehlenden 180 Bäume sollen teilweise in KleinFormat nachgepflanzt werden. Weiterlesen

BürgerInitiativen im Westend fordern mehr wirksames Engagement fürs Wohnen

Gentrifizierung schadet der StadtEntwicklung
Milieuschutzsatzung, Wohnraumzweckentfremdung und mehr vom Ortsbeirat 2 an den Magistrat auf den Weg gebracht

Die Stühle reichten nicht aus. Es kamen rund hundert WestendlerInnen in die Ignatius-Gemeinde im Gärtnerweg. So viele Interessierte kommen selten zum Ortsbeirat. Die Werbetrommel der BürgerInitiativen funktioniert also. Zum Glück gibt es die Initiativen als Salz in der drögen Suppe der StadtGesellschaft.

Auf der Tagesordnung des Ortsbeirats 2 stand als oberster und einziger Punkt der Bürgerfragestunde am Montag, 10.2.2014 „Wohnungsmarkt Westend“. Eingeladen waren die Aktionsgemeinschaft Westend (AGW) und die Aktionsgemeinschaft Böhmerstraße – Auf der Körnerwiese – Leerbachstraße, die Probleme der Gentrifizierung anhand von pikanten Beispielen durch Marijan Susic und Gerlinde Becker vorzustellen und zu erläutern. Weiterlesen

MIETERVERTREIBUNG – LUXUSSANIERUNG – LEERSTAND

Die Aktionsgemeinschaft Westend, die älteste Bürgerinitiative, ruft dazu auf, am Montag, 10.2.2014 um 19 Uhr in die Sitzung des Ortsbeirats 2 zahlreich zu kommen, um gleich zu Anfang in der BürgerInnenRunde zum Thema „Wohnungsmarkt im Westend“ zu diskutieren. „Wohnen im Westend muß auch in Zukunft möglich und bezahlbar sein!“ fordert die AGW. Die Sitzung findet in der Ignatius-Gemeinde im Gärtnerweg 60 statt. Weiterlesen

Robert Gilcher – Spaziergänge in Ffm-Niederrad gegen das Vergessen

Der Stadtteilhistoriker und aktives Mitglied der Naturfreunde bietet am Freitag, 7. Februar um 14 Uhr den ersten StadtteilRundgang „Holzhecke“ an. Es geht um Buchenrode – Arthur von Weinberg – Niederräder Landstraße. Es geht um Flucht – Enteignung – Musisches Gymnasium. Weiterlesen