Schlagwort-Archive: UMWELT

Gastronomie und Beton in Vorgärten statt gärtnerische Nutzung

Die FR hat sich am 26.11.2014 im THEMA DES TAGES auf einer Doppelseite in vier Artikeln (siehe unten*) mit der Auslegung und Einhaltung der Vorgartensatzung in Frankfurt befaßt. Gab`s einen aktuellen Anlaß? fragte ich mich. Schaute in parlis nach. So hatte der Ortsbeirat 7 in diesem Jahr versucht, die Vorgartensatzung zu kippen (anzupassen). Dem hatte der Magistrat glücklicherweise widersprochen. Weiterlesen

Kapuzinerkresse

Kapuzinerkresse

Weil es in diesem Herbst hier in Frankfurt noch keinen Frost gab, wächst die Kapuzinerkresse üppig. Sie bedeckt mindestens vier mal vier Quadratmeter in meinem Kleingarten, blüht prächtig in orange, gelb und dunkelrot und eignet sich vorzüglich als Würze für Suppen, für den Brotaufstrich und für Salate. Weiterlesen

Grüneburgpark – Sanierte Mauern sehen anders aus

Mauer im Grüneburgpark - restauriert Speierlinge Sorbus domesticaFotos: Gisela Becker 22.11.2014

Die Bauzäune als Sperren an den Wegeingängen und als Sichtachsen im Südteil des Grüneburgparks stehen noch. Die ZaunSperre weit hinten auf der Wiese ist endlich entfernt worden.  Am Eingang August-Siebert-Straße steht noch eine Walze,  weil die Wegoberfläche noch nicht fest ist.  Die Mauern aus grünem TaunusSchiefer aus den 50er Jahren sollten eigentlich saniert sein. Weiterlesen

Scheitert die Bürgerbeteiligung am Grünflächenamt oder am Umweltdezernat?

Sanierung Grüneburgpark: Weshalb wird die Auslichtung der nächsten Clumps nicht bei einer öffentlichen Begehung vorgestellt?

Die BÜRGERINITIATIVE GRÜNEBURGPARK hat es nun schriftlich aus dem Umweltdezernat, daß keine Begehung stattfinde. Dabei war im Dezember 2013 anläßlich der Begehung der ersten drei Clumps im Süden des Parks von der Dezernentin zugesagt worden, daß auch die nächsten Clumps gemeinsam begangen werden. Clumps sind die Gehölzgruppen. Es geht um Erhalt von Wildnis. Vor allem geht es um den Erhalt von dicken Bäumen, die seit gut zwanzig Jahren als Sämlinge wachsen und gut gedeihen.  Weiterlesen

Wenn die Kraniche ziehen

Foto Gisela Becker

Foto Gisela Becker

Heute um 17 Uhr. Kranichschreie. Die Schreie kamen aus dem Norden. Die Kraniche waren noch lange nicht zu sehen. Dann war es soweit. In zwei parallelen Formationen, eine gebogen, eine spitzer waren sie hoch am Himmel zu sehen. Ein Vogel hinter dem anderen. Weiterlesen

Knorrige Bäume im Gesundheitsamt

Vortrag des Leiters des Umweltamtes, Peter Dommermuth, am Mittwoch, 12. November 2014 von 16.00 – 17.30 Uhr im Gesundheitsamt, Breite Gasse 28 zum Thema „Alt, knorrig und voller Leben – Gesundheit für Bäume und Menschen“.<!
Weiterlesen

Robinie im Grüneburgpark: „Ich bin dann mal weg“

„Ich bin dann mal weg“

Robinie (Robinia pseudoacacia)
– gefällt im September 2014
Robinie Nr. 303 gefällt

Ich wurde im Jahr 1955 gepflanzt
10 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg.
Ein Baum des Friedens.
Wo ist jetzt überall Krieg?
Wo ist Frieden? Weiterlesen